"24 Stunden wach": So lang sind die Bachelor-Nächte wirklich

Wie läuft es beim Bachelor eigentlich hinter den Kulissen ab? 2020 suchte noch Sebastian Preuss (30) seine große Liebe vor den Augen der deutschen Fernsehzuschauer. Damals kämpfte auch Wioleta Psiuk (29) um das Herz des 30-Jährigen und schaffte es sogar ins Finale. Am Ende dann die große Überraschung: Sebastian gab keiner der Damen seine letzte Rose und ging als Single aus der Sendung. Anlässlich der neuen Bachelor-Staffel beantwortete die 29-Jährige nun Fragen zur Sendung und gab pikante Hintergrundinformationen preis.

Während einer Instagram-Fragerunde wollte ein neugieriger Fan wissen, wie lang eigentlich die Nacht der Rosen sei. Also der Abend, an dem der Bachelor die Schnittblumen verteilt und seine ausgewählten Damen eine Runde weiterschickt. Dazu postete Wioleta ein Foto von einer der besagten Nächte aus ihrer Staffel und schrieb dazu: “Hier waren wir einfach mal 24 Stunden wach. Die erste Nacht der Rosen hat zum Beispiel knapp 16 Stunden gedauert, seitdem ich aus dem Auto ausgestiegen bin.”

Dazu witzelte sie, dass die Frauen sich ganz schön Sorgen um ihr Aussehen gemacht hätten und dachten, dass sie total fertig aussehen würden. “Wir haben geschwitzt, hatten kaum mehr Make-up und Augenringe bis zum Bauchnabel”, erinnerte sich Wioleta zurück. Hättet ihr gedacht, dass die Entscheidung so lange dauert? Stimmt jetzt ab.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel