Angelina Jolie: Bitterer Rückschlag im Rosenkrieg!

Klatsche für Angelina Jolie! Sie muss einen herben Rückschlag in der Scheidungsschlacht mit Ex-Mann Brad Pitt einstecken.

Angelina Jolie und Brad Pitt waren Hollywoods Traumpaar. Doch jetzt herrscht nur noch Hass! Seit der Trennung 2016 liefern sich die beiden einen bitteren Streit um das Sorgerecht für die gemeinsamen Kinder. Ein Ende ist noch lange nicht in Sicht…

Angelina Jolies Antrag wurde abgelehnt

Angelina stellte kürzlich ein Gesuch, den Privatrichter John W. Ouderkirk auszutauschen. Angeblich hat er geschäftliche Beziehungen zu Brads Anwältin. Doch das Oberste Gericht in Kalifornien lehnte die Forderung ab.

Große Sorge um Shiloh Jolie-Pitt! Die 14-Jährige leidet extrem unter der neuen Beziehung ihres Vaters Brad.

Angeblich wollte Angelina mit der Aktion nur den Prozess rauszögern. Ein Insider berichtet jetzt nämlich gegenüber “Daily Mail”, dass der Richter Angelina und ihrem Team in den Prozess gebracht wurde. Sowohl sie als auch Brad haben eine Vorgeschichte mit ihm. 2014 engagierten sie Ouderkirk, um sie zu trauen. “Die Richter haben das Ganze als das gesehen, was es ist: ein Beispiel dafür, wie eine Seite den Schiedsrichter zum Spielende ablösen will, weil sie mit dem Endergebnis nicht zufrieden sein wird”, so die Quelle weiter. Lässt sich nur hoffen, dass das ganze Drama bald endlich ein Ende nehmen wird…

Haben Brad Pitt und Jennifer Aniston eine heimliche Tochter? Mehr dazu erfahrt ihr im Video:


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel