Angst verflogen: Maddi Henderson freut sich auf die Geburt

Maddi Henderson (27) macht sich weniger Sorgen über die Geburt. Die Influencerin erwartet gemeinsam mit ihrem Ex on the Beach-Flirt Arman, von dem sie mittlerweile getrennt ist, ihr erstes Kind. Allzu lange wird es auch nicht mehr dauern, bis ihr kleines Mädchen das Licht der Welt erblickt. Vor der Entbindung hatte Maddi aber ziemlich lange große Angst. Inzwischen ist das jedoch kaum noch ein Thema. Gegenüber Promiflash hat sie erklärt, warum!

“Ich habe schon immer gesagt: Wenn ich ein Kind kriege, werde ich auf jeden Fall einen Kaiserschnitt machen, weil ich so Angst vor diesen Schmerzen habe”, verriet die ehemalige Are You The One?-Teilnehmerin. Doch je näher der errechnete Entbindungstermin rückt, desto weniger Angst habe sie. Die 27-Jährige freue sich jetzt vielmehr darauf, bald endlich ihre Tochter in den Armen zu halten. Auch wenn sie jetzt versucht, entspannt an die ganze Sache ranzugehen, schließt sie nicht aus, dass sie im entscheidenden Moment vielleicht doch noch etwas panisch werden könnte: “Ich hoffe aber, dass ich das schaffe, mich ein bisschen zu beruhigen, um das alles ganz locker über die Bühne zu bringen.”

Darüber hinaus möchte Maddimittlerweile auch unbedingt auf natürlichem Wege entbinden. “Ich finde, das ist dann viel persönlicher, wie du dein Kind empfängst und du hast eine ganz andere Bindung zu deinem Kind, als wenn du einen Kaiserschnitt hast”, verdeutlichte sie.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel