Anna Loos: Emotionaler Appell

Aufrüttelnder Post der Sängerin

Anna Loos nutzt ihre Reichweite gern, um auf Themen aufmerksam zu machen, die ihr wichtig sind.

Nachdem die Schauspielerin letzten bereits von einer emotionalen Situation erzählte…

…findet sie auch in ihrem neuesten Posting wieder Worte, die ihre Fans berühren.

Anna Loos, 50, leidet wie viele andere Künstler besonders unter den Coronabeschränkungen. Nun hat sie sich in einem emotionalen Post zu Wort gemeldet – und will anderen Hoffnung machen.

Anna Loos: Wichtige Botschaft

Anna Loos lässt ihre Fans auf Social Media gern an ihrem Leben teilhaben. Auf Facebook teilt sie immer wieder persönliche Erlebnisse und Momente. Besonders in diesen für Künstler schwierigen Corona-Zeiten versucht die Schauspielerin und Sängerin positiv zu bleiben und auch ihren Fans einiges von ihrer Lebensfreude mitzugeben. Sie macht auf Kunstprojekte aufmerksam, die trotz Pandemie stattfinden können, postet Bilder von ihren Drehs oder ganz privat von ihren Katzen. Nun hat sie sich wieder mal zu einem emotionalen Statement entschlossen – mit einer wichtigen Botschaft.

Anna Loos: Große Sorge 

Denn Anna Loos nutzt ihre Reichweite in den sozialen Medien gerne, um auf Themen aufmerksam zu machen, die sie bewegen. Erst kürzlich sorgte sie mit einem Post für Aufsehen, in dem sie erzählte, dass sie während eines Familiensparzierganges evakuiert werden musste, weil sie sich im Sperrgebiet für eine Bombensprengung aufhielt. Doch anstatt sich über die Situation zu beschweren, nutzte Anna Loos die Gelegenheit, um sich bei den Einsatzkräften zu bedanken, die in dieser Situation ihr Leben riskierten. Nun hat die Schauspielerin sich wieder zu Wort gemeldet – und auch diesmal ist das Thema sehr wichtig.

Das könnte dich auch interessieren:

  • Jan Josef Liefers & Anna Loos: Neue Bilder nach dem Corona-Drama 

  • Anna Loos: Dieses neue Video macht die Fans sprachlos

  • Anna Loos & Jan Josef Liefers: “Wir sind alle am Limit”

 

Anna Loos: Offene Worte für ihre Fans  

Am Montag (5. Juli) postete die Sängerin ein Selfie von sich, bei dem eindeutig ihr Arm im Mittelpunkt stand. Doch Anna wollte nicht auf ihre schicken Tattoos aufmerksam machen, sondern auf das Pflaster, das sich ebenfalls dort befindet. Heißt: Die Sängerin hat sich impfen lassen. Das Bild verbindet Anna mit einem emotionalen Appell an alle, die ihr folgen. Sie erinnert an ihre Kindheit in der DDR – und wie das Thema impfen dort gehandhabt wurde. “Kleine Spitze, große Wirkung. Ich bin in der DDR aufgewachsen, wir wurde gegen alles geimpft, ob wir wollten oder nicht. Eine ganze Menge Krankheit existierten daher bei uns gar nicht mehr, wie z.B. die Masern“, schreibt die Sängerin. Und dann setzt sie hinzu:

Ich glaube an die Wissenschaft und deshalb rein mit dem Ding und Schluss mit Corona.

Ein klares Statement der Sängerin, für das sie überwiegend positive Kommentare erhält. Schön zu sehen, wenn Stars sich so klar für eine Sache aussprechen.

 

 

 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel