Anna Wilken nach künstlicher Befruchtung schwanger

Die frühere GNTM-Kandidatin ist schwanger. Die künstliche Befruchtung von Anna Wilken war erfolgreich. Das verkündet sie mit dem Bild eines positiven Schwangerschaftstests.

Viele Schwangere würden ihr Glück erst ab der zwölften Woche oder später mit anderen teilen, da gebe es auch kein richtig oder falsch, erklärt Wilken weiter. „Natürlich weiß ich selber nur zu gut, was alles passieren kann. Und wenn wir mal ehrlich sind, wissen wir alle nie, wie das Leben spielt. Doch gerade genießen wir einfach nur den Moment und unsere Herzen sind erfüllt mit Liebe!“

Im Anschluss bedankt sich die ehemalige GNTM-Kandidatin bei ihren Fans, „dass ihr mit uns gehofft, gebangt und mitgefühlt habt“.

Prominente gratulieren zur Schwangerschaft

Die Influencerin und ihr Ehemann Sargis Adamyan versuchen seit über drei Jahren mithilfe von künstlicher Befruchtung und Insemination ihren Kinderwunsch zu erfüllen. „Jede Periode zeigt mir, dass es wieder nicht geklappt hat“, sagte Wilken im Frühjahr in einem Interview mit t-online. Anna Wilken hat Endometriose. 

  • Unerfüllter Kinderwunsch: Anna Wilken über künstliche Befruchtung
  • Lola Weippert : “Let’s Dance“-Star hat Endometriose
  • „Finde das verrückt“: Ex-GNTM-Model Anna Wilken teilt künstliche Befruchtung

Zahlreiche Promis gratulieren Wilken unter dem neuen Post zu ihrem Babyglück. „Herzlichen Glückwunsch, wie wundervoll!“, kommentierte GZSZ-Schauspielerin Iris Mareike Steen. „Ich bin sprachlos“, schrieb Ina Aogo. Zahlreiche Herzchen-Emojis hinterließen Sarah Engels und Angelina Pannek. Weitere Glückwünsche gab es unter anderem von ihren GNTM-Kolleginnen Kim Hnizdo, Fata Hasanovic und Pia Riegel.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel