Arabella Kiesbauer: So sieht die Talk-Queen der 90er-Jahre heute aus

Arabella Kiesbauer: So sieht die Talk-Queen der 90er-Jahre heute aus

Arabella Kiesbauer – schön wie eh und je und gut im Geschäft

Arabella Kiesbauer (51) wurde in den 90ern mit ihrer täglichen Talksendung „Arabella“ bekannt. Das damals boomende TV-Genre – ohne die gebürtige Wienerin mit afrikanischen Wurzeln wohl undenkbar. Zehn Jahre lang ging es bei ihr um alle Geschichten, die das Leben so schreibt. Da wurde diskutiert, gebeichtet, geweint, gestritten und sich wieder versöhnt. Dann wurde es im deutschen Fernsehen still um die quirlige Moderatorin. Viele mögen sich deshalb fragen: Was macht Arabella eigentlich heute und wie sieht sie aus?

„Bauer sucht Frau“ und „The Masked Singer“ – in Österreich mit Arabella Kiesbauer

Es läuft bei Arabella. Nicht nur privat hat sie mit Ehemann Florens Eblinger und ihren zwei Kindern Nika und Neo in Wien ihr großes Glück gefunden. Lebensfreude pur verbreiten ihre Fotos auf Instagram. Arabellas Strahlen ist ansteckend wie immer und überhaupt scheint diese Frau kaum gealtert zu sein. Bilder und Filmchen von den Dreharbeiten beweisen außerdem: Arabella Kiesbauer moderiert noch immer – und zwar sehr erfolgreich in ihrem Heimatland. Sie ist die Inka Bause Österreichs und moderiert bereits seit 2014 die dortige Version von „Bauer sucht Frau“. Und seit dem Start von „The Masked Singer Austria“ im März dieses Jahres steht sie auch hierfür als Moderatorin auf der Bühne.

https://www.instagram.com/p/CHcf9IxFd1v/

Ein Beitrag geteilt von Arabella Kiesbauer (@arabellakiesbauer)

Arabella Kiesbauer bald wieder im deutschen TV?

Spekulationen um ein mögliches Comeback in Deutschland hat Arabella Kiesbauer bislang nicht bestätigt. Mitte Oktober hatte die Entertainerin dann aber doch eine kleine Überraschung für ihre deutschen Fans: „Für Luke Mockridge und seine Hommage an das Fernsehen gibt es heute Abend noch einmal ein Arabella Talkshow Revival mit ganz besonderen Gästen“, schreibt sie auf Instagram und das erwartete Echo folgte prompt. „Kindheit ist wieder hoch gekommen. Du hast dich ja gar nicht verändert, Respekt!“, schreibt zum Beispiel einer ihrer Fans. Und was Arabellas Äußeres betrifft, so bringt es eine Nutzerin ganz besonders auf den Punkt: „So krass, als wäre es gestern gewesen. Zeitsprung? Bist du nicht gealtert? Was ist dein Geheimnis? Einfach nur ´ne schöne Erinnerung gerade an früher mit meiner Mama Talkshow schauen!“

Wer weiß also? Vielleicht hat Arabella ja bei Luke doch ein bisschen Blut geleckt und ist in Zukunft auch wieder mehr auf deutschen Bildschirmen zu sehen.

https://www.instagram.com/p/CHcf9IxFd1v/

Ein Beitrag geteilt von Arabella Kiesbauer (@arabellakiesbauer)

„Bauer sucht Frau“ im TV und auf TVNOW

Die deutsche Ausgabe von „Bauer sucht Frau“ läuft übrigens gerade in der 16. Staffel immer montags ab 20:15 Uhr bei RTL. Also einfach mal reinschauen! Alle Folgen stehen auf TVNOW online zum Abruf bereit – die neuste sogar schon 3 Tage vor TV-Ausstrahlung. 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel