"Aufgefressen": Darum macht Joey Heindle Social-Media-Pause

Joey Heindle (28) hat sich ganz bewusst aus den sozialen Medien zurückgezogen. Mitte September meldete sich der Sänger plötzlich mit einem beunruhigenden Update im Netz zu Wort: Er müsse nachdenken und sich sortieren. Daraufhin löschte er alle Fotos von seiner Seite und ist seitdem dort nicht mehr aktiv gewesen. Doch was steckt hinter dem Rückzug des Realitystars? Das hat er nun verraten…

„Du steckst extrem viel Zeit in Instagram und es bringt dir eigentlich gar nichts. Ich verdiene damit nicht wie andere mein Geld. Ich mache das wirklich fu\u0026#776;r die Fans. Es hat mich aber innerlich aufgefressen“, erklärt Joey im Gespräch mit Bunte. Auch der Neid der User habe ihm sehr zu schaffen gemacht, niemand würde jemand anderem etwas gönnen. „Das ist u\u0026#776;berhaupt nicht mein Ding. Es wurde mir einfach zu viel“, gesteht er.

Doch seine Fans können aufatmen – Joey will sich zwar eine Auszeit nehmen, aber nicht komplett auf Social Media abmelden. „Die Pause ist aber nicht fu\u0026#776;r immer, sonst ha\u0026#776;tte ich Instagram ja ganz gelo\u0026#776;scht. Ich weiß nicht, wie lange sie andauern wird.“ Der Künstler merke, dass es ihm sehr gut tue, die Apps geschlossen zu lassen. „Man fokussiert sich nicht mehr die ganze Zeit darauf, was man schreibt oder was man als Nächstes postet“, findet er.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel