Aus diesem Grund hat sie Silvio Heinevetter genervt

2009 kamen Silvio Heinevetter, 36, und Simone Thomalla, 56, zusammen. Die beiden halten ihre Liebe zum größten Teil aus der Öffentlichkeit heraus. Vor allem Heinevetter spricht nur selten darüber. Umso überraschender ist nun, wie offen er im Interview mit mit Sky-Reporter Riccardo Basile, 29, über sein Liebesleben spricht.

Silvio Heinevetter: Seltene Worte über Simone Thomalla

In dem Format "Meine Geschichte" sagt er über die Beziehung zu der 56-Jährigen: "Sie ist eine Berühmtheit in Deutschland und ich bin halt 'nur' ein Sportler. Ich nehme mich nicht so wichtig, ich will das auch gar nicht. Ich will auch nicht als 'Freund von' wahrgenommen werden."

Die Liebe der beiden steht aber nicht nur durch Thomallas Promi-Status im Mittelpunkt der Öffentlichkeit, sondern auch wegen des Altersunterschieds der beiden: Die TV-Darstellerin ist 56 Jahre alt, der Profi-Handballer ist 20 Jahre jünger als seine Partnerin. Über diese öffentliche Debatte sagt er heute: "Am Anfang hat das richtig gestört, aber mittlerweile ist mir das echt egal."

Jahresrückblick 2020 Diese Stars sind frisch verliebt

Heinevetter über Sophia Thomalla: Aus diesem Grund hat sie ihn genervt

Die Langlebigkeit ihrer Beziehung ist der beste Beweis dafür, dass ihre Liebe funktioniert. Ein Hindernis musste der Thüringer für sein privates Glück jedoch überwinden: Sophia Thomalla, 31! Simones Tochter, war zunächst nämlich gar nicht so angetan von ihrem "Stiefpapa". Sie habe richtig genervt, erinnert sich der 36-Jährige schmunzelnd zurück: "Sie wollte nicht weggehen, hat ständig Sachen gefragt wie in einem Verhör. Das war aber auch ganz süß. Irgendwann hat sie dann klein bei gegeben, vorher wollte die ihre Mama nicht teilen."

Und was sagt Sophia zu diesen "Vorwürfen"? Noch in der Sendung ruft der Handballtorwart die 31-Jährige an. "Das kann sein, das ist vielleicht mein Beschützerinstinkt, dass ich meine Mutter vor einem bösen Mann beschützen wollte. Ich hab ihm an Anfang nicht getraut und war wohl deshalb immer mit dabei", antwortet sie ehrlich.

https://www.instagram.com/p/CGmQMgkhmm-/

Werden Heinevetter und Thomalla heiraten?

Inzwischen ist dieses Misstrauen verflogen. Via Social Media demonstriert Sophia immer wieder, wie eng sie und der Partner ihrer Mutter sich stehen. So bezeichnete sie ihn unter anderem in einem Social-Media-Post einmal liebevoll als ihren "Vati Heine".

Silvio, Simone und Sophia scheinen also die perfekte Patchwork-Familie zu sein – trotzdem wird der Sportler seine Liebste nicht um ihre Hand bitten. Eine Hochzeit hält er für unnötig, wie er in dem Gespräch deutlich macht: "Wenn man glücklich ist und sich liebt, hat das nichts damit zu tun, ob man verheiratet ist oder nicht!"

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel