"Aus Respekt": Darum fehlten Meghan und Kate bei Diana-Event

Am vergangenen Donnerstag wurde zu Ehren von Prinzessin Diana (✝36) eine Statue enthüllt – an diesem Tag wäre Lady Di 60 Jahre alt geworden. Ihre Söhne Prinz William (39) und Prinz Harry (36) waren persönlich anwesend, enthüllten das Denkmal und hielten gemeinsam eine emotionale Rede. Von ihren beiden Frauen Herzogin Kate (39) und Herzogin Meghan (39) fehlte dabei aber jede Spur. Doch warum fehlten die beiden Royal-Gattinnen bei der Veranstaltung?

Eine Quelle berichtete gegenüber Us Weekly, dass es einen Grund gegeben habe, warum die beiden Brüder ohne ihre Begleiterinnen auf dem Event erschienen waren. “Aus Respekt vor Harry und William wollte die königliche Familie, dass es sich nur um Dianas Söhne handelt und nicht um eine große öffentliche Angelegenheit”, führte der Palast-Insider aus.

“Kate hat William definitiv unterstützt, obwohl sie physisch nicht dort war und sie wollte so gerne teilnehmen”, so der Informant weiter. Aber die Familie als Ganzes habe entschieden, dass es für die Prinzen so am besten sei und die Beauty zu Hause bleiben würde, behauptete er. Die 39-Jährige und ihre Kinder Prinz George (7), Prinzessin Charlotte (6) und Prinz Louis (3) würden die Statue zu einem späteren Zeitpunkt besuchen gehen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel