Barby Kelly: Jetzt spricht Bruder Angelo Kelly | InTouch

Nach dem Tod von Barby Kelly meldet sich nun auch Angelo Kelly zu Wort…

Am 15. April ist Barby Kelly im Alter von nur 45 Jahren gestorben. “Unsere geliebte Schwester Barby ist nach kurzer Krankheit vor wenigen Tagen von uns gegangen”, heißt es auf dem Instagram-Account der Kelly Family. Barbara Ann Kelly hatte sich schon früh aus der Öffentlichkeit zurückgezogen und lebte vor ihrem Tod bei einer Pflegefamilie. Zu Lebzeiten hatte sie mit starken psychischen Problemen zu kämpfen.

Als Kind der „Kelly Family“ wuchs Angelo Kelly inmitten einer Großfamilie mit elf Geschwistern auf. Das hat in Sachen Familienplanung seine Spuren hinterlassen. Heute hat der glücklich verheiratete Musiker selbst eine ganze Rasselbande zu Hause. Seine fünf Kinder sind der ganze Stolz von Papa Angelo Kelly.

Trauriger Abschied von Barby

Auf Instagram nehmen die Geschwister nun Abschied von Barby. Neben Maite meldet sich jetzt auch Angelo Kelly zu Wort. “Liebe Barby, danke, dass du die liebenswürdigste Schwester warst und dich um mich gekümmert hast, besonders als ich klein war. Ich werde dich so sehr vermissen und dich in meinen Gebeten behalten. Umarme Mama und Papa von mir und ich hoffe, wir werden bald alle wieder im Himmel zusammen sein. Dein kleiner Bruder. Angelito”, schreibt er zu einem Foto von sich und seiner Schwester aus Kindertagen.

“Ich möchte euch mitteilen, dass Barby seit vielen Jahren unter einer psychischen Krankheit leidet, die es ihr nicht möglich macht, alleine zu leben, für sich zu sorgen oder Verantwortung für ihr eigenes Leben zu tragen”, erklärte Jimmy Kelly 2013 auf Facebook. Woran genau sie gestorben ist, soll nun eine Obduktion klären…

Das dunkle Geheimnis des verstorbenen Vaters Dan Kelly:

JW Video Platzhalter
Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel