Bei Gottesdienst: Prinz Philips Auszeichnungen zieren Altar

Prinz Philip (✝99) hat seine Trauerfeier bis ins kleinste Detail geplant! Vor knapp einer Woche verstarb der Prinzgemahl von Queen Elizabeth II. (94) im Beisein seiner Ehefrau in Windsor. Heute findet seine Beerdigung statt – die hat der Herzog von Edinburgh allerdings bereits vor seinem Ableben noch genauestens geplant. Auch die Auszeichnungen, die den Altar schmücken werden, hat Philip selbst ausgewählt.

Daily Mail und diverse andere britische Medien berichten, dass Philip selbst die Insignien ausgewählt hatte, die auf speziell für diesen Anlass angefertigten Kissen liegen werden. Darunter befinden sich Medaillen und Auszeichnungen, die ihm verliehen wurden. Auch diverse Orden und militärische Auszeichnungen werden wohl auf dem Altar ausgestellt sein. Philip soll großen Wert darauf gelegt haben – die Insignien sollen ihm sehr viel bedeutet haben.

Stephen Segrave von der Zentralkanzlei der Ritterorden in London betonte gegenüber Daily Mail, dass von Philips Auszeichnungen aber nicht alle zu sehen sein werden: “Der Herzog von Edinburgh hatte 61 Auszeichnungen und Preise aus 53 verschiedenen Ländern. Doch es gibt einfach nicht ausreichend Platz, um sie alle bei der Beerdigung auszustellen.”


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel