Bei PCAs: Demi Lovato scherzt über ihre gelöste Verlobung

Demi Lovato (28) scheint ihre Blitztrennung inzwischen mit Humor nehmen zu können. Ende September ging die Beziehung der Sängerin und ihres Verlobten Max Ehrich (29) in die Brüche. Das Liebes-Aus sorgte für Schlagzeilen, weil der Schauspieler sich im Netz weigerte, anzuerkennen, dass er und die “Sorry Not Sorry”-Interpretin kein Paar mehr seien. Bei den People’s Choice Awards, die die Musikerin moderierte, bewies sie mit ein paar Witzen, dass sie anscheinend über ihre Entlobung hinweg ist. Denn sie scherzte über ihre gescheiterte Beziehung zu Max.

In seinem urkomischen Eröffnungsmonolog des Events scheute der Ex-Disney-Star nicht davor zurück, sich über sich selbst lustig zu machen. Während die Chartstürmerin über ihre Erfahrungen mit der aktuellen Gesundheitslage sprach, scherzte sie: “Als alles geschlossen wurde, machte ich, was alle anderen auch taten: Ich bin in Lockdown-Modus gegangen und habe mich verlobt.” An dieser Stelle beendete Demi aber nicht ihre Rede. Sie spaßte weiter, dass sie nicht nur neue Hobbys ausprobiert, sondern außerdem auch ihre Verlobung wieder gelöst habe.

Ihr Jahr sei also im Grunde genauso verlaufen wie bei allen anderen auch. Auch wenn die letzten Monate für Demi chaotisch waren, so war 2020 für die “I Love Me”-Hitmacherin eigentlich ganz gut gestartet. Denn sie ist bei den Grammy Awards aufgetreten und hat die Nationalhymne beim Superbowl gesungen. “Ehrlich gesagt, dieses Jahr waren die längsten drei Jahre meines Lebens”, ulkte sie.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel