BHs passen nicht mehr! Amira Pocher musste nach "Let’s Dance" erstmal shoppen
  • Das harte „Let’s Dance“-Training verändert den Körper bei den Promi-Kandidatinnen und Kandidaten.
  • Das hat jetzt auch Amira Pocher festgestellt.
  • Sie hat dadurch eine „komplette Körbchengröße verloren“ und musste erstmal neue BHs kaufen.

Mehr Infos zu „Let’s Dance“ 2022 finden Sie hier

Die Teilnahme an der RTL-Tanzshow „Let’s Dance“ ist körperlich fordernd für die meist ungeübten prominenten Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Und so purzeln die Kilos regelmäßg im Wochentakt. Auch Amira Pocher hat Veränderungen an ihrem Körper festgestellt, das allerdings an eher ungewohnter Stelle.

Amira Pocher zeigt ihre neuen BHs

„Ich musste mich komplett neu eindecken mit Unterwäsche, da ich durch das Tanzen eine komplette Körbchengröße verloren habe“, erklärte sie in ihren Instagram-Story den Effekt der sportlichen Betätigung. Dazu zeigte die Moderatorin und Ehefrau von Oliver Pocher ihren 983.000 Followern ihre neusten Einkäufe: fünf BHs in verschiedenen Farben. Die alte Unterwäsche habe sie aber nicht entsorgt, schließlich sei das anstrengende Tanztraining wieder vorbei, verriet Amira Pocher weiter.

Amira Pocher rechnet ab: Diese "Let's Dance"-Entscheidung war "absoluter Witz"

Die 29-Jährige schaffte es zusammen mit Profitänzer Massimo Sinató bis in die vorletzte Show auf Platz vier. Nach dem Halbfinale – und drei Monaten diszipliniertem Training – war dann Schluss. Über ihr Ausscheiden war sie zwar traurig, dafür habe sie nun ihr „Privatleben“ zurück, freute sie sich auf ihrem Social-Media-Kanal. © 1&1 Mail & Media/spot on news

Diesen Luxus gönnt sich Amira Pocher nun nach ihrem "Let's Dance"-Aus

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel