Bizarrer Restaurant-Ausraster: Schlug Britney Spears sogar Ehemann Sam Asghari in die Flucht?

Echt jetzt?!

Bizarrer Restaurant-Ausraster: Schlug Britney Spears sogar Ehemann Sam Asghari in die Flucht?

Am gestrigen Abend (13. Januar) soll Pop-Prinzessin Britney Spears (41) laut der Klatschseite „TMZ“ in einem Restaurant in Los Angeles für eine regelrechte Szene gesorgt habe. Ihr bizarrer Ausbruch habe Augenzeugen nach sogar Ehemann Sam Asghari (28) zum Weglaufen gebracht.

Dieses Dinner-Date ging offenbar gehörig schief

Eigentlich wollten Sängerin Britney Spears und ihr Geliebter Sam Asghari nur einen gemütlichen Dinnerabend im JOEY Restaurant in Woodland Hills verbringen. Offenbar haben die zahlreichen weiteren Gäste dem Promi-Pärchen dabei jedoch einen Strich durch die Rechnung gemacht. Wie „TMZ“ auf Berufung von Augenzeugen berichtet, zückten diese ihre Smartphones und filmten das Ehepaar.

Lese-Tipp: Das sagt Ehemann Sam zu Britneys skurrilen Instagram-Nacktfotos

Britney sei daraufhin „manisch“ geworden und habe wirre Worte von sich gegeben. Ein Clip zeigt , wie sich die Sängerin versucht, mit einer Speisekarte vor den neugierigen Blicken und Handykameras der Restaurantgäste zu schützen – vergeblich.

Im Video: Wilde Verschwörungstheorien um Britney Spears

Verschwörungstheorien um Britney Spears

Sam soll aus dem Restaurant gestürmt sein

Weiter heißt es, dass Sam sichtlich verärgert gewesen sei und den Esstisch abrupt verlassen habe. Nachdem Britney zunächst alleine in dem Restaurant verweilt hatte, soll sie ihrem Gatten zwei Minuten später samt Bodyguard aus der Tür gefolgt sein. Ihr Begleiter soll dann nochmals aufgetaucht sein, um die Rechnung zu bezahlen. Mehr Hintergründe zu dem Restaurant-Ausraster sind bisher nicht bekannt. (ean)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel