Black Rob ist tot: US-Rap-Legende überraschend gestorben

Die Musikwelt trauert um Rap-Legende Black Rob. Der Rapper, der eigentlich Robert Ross hieß, ist tot. Er verstarb im Alter von nur 51 Jahren. Woran der Musiker starb, ist aktuell unklar. Bekannt ist lediglich, dass Rob schon länger mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen hatte.

Die US-Rap-Welt trägt Trauer. Der amerikanische Rapper Black Rob ist im Alter von 51 Jahren gestorben, wie enge Freunde berichten. Die Rap-Legende kämpfte schon länger mit gesundheitlichen Problemen.

Black Rob ist tot: US-Rapper stirbt mit nur 51 Jahren – Todesursache unklar

Zurzeit ist die Todesursache noch nicht bekannt. Es ist jedoch bekannt, dass der Rap-Star mit Nierenproblemen zu kämpfen hatte und auch eine Reihe von Schlaganfällen erlitt, die bis ins Jahr 2015 zurückreichen. Kürzlich wurde er in ein Krankenhaus in Atlanta eingeliefert, aus dem er aber wieder entlassen wurde, berichtet unter anderem der britische “Daily Star”.

Black Rob gestorben: “Whoa!” war sein größert Hit

Der als Robert Ross geborene Black Rob wuchs in East Harlem auf und begann bereits im Teenageralter zu rappen. Im Alter von 22 Jahren begann er mit seiner ersten Rap-Gruppe, den Schizophrenics, unter dem Künstlernamen “Bacardi Rob” aufzutreten. Weltweit bekannt wurde er vor allem durch seine Hit-Single “Whoa!” aus dem Jahr 2000, die die Billboard Hot 100-Charts erreichte. Insgesamt brachte Black Rob während seiner Karriere vier Studioalben heraus, darunter Life Story (2000), The Black Rob Report (2005), Game Tested, Streets Approved (2011) und Genuine Article (2015).

Robert Ross hinterlässt vier Kinder

Sein Freund Mark Curry bestätigte in einem Statement den Tod des Rappers: “Ich weiß nicht, wo ich anfangen soll, aber ich danke allen für die Spenden. Rob ist vor etwa einer Stunde verstorben.”, erklärte er unter Tränen. Wie Rob zuletzt selbst bekannt gab, lebte er auf der Straße. Black Rob war Vater von vier Kindern, die Kayli, Rianna, Diamond und Million heißen.

Fans und Freunde nehmen Abschied von der Rap-Legende

Fans haben der Rap-Legende in den sozialen Medien Tribut gezollt. “Whoa! Ist eine meiner Lieblingsmelodien aller Zeiten, Mann! Pure Erinnerungen, wenn ich das und das Life Story Album höre! RIP Black Rob.”, schreibt ein Fan. Ein anderer schrieb: “Rest in Power Black Rob. Du hast keine Schmerzen mehr auf dieser Erde. Danke für all die unterhaltsame Musik, die du herausgebracht hast.”

https://www.instagram.com/p/CNx-ZC4MCLB/

Ein Beitrag geteilt von DJ Self (@djself)

sba/news.de

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel