Brian Johnson über Golfspielen: „Lahmärsche auf dem Platz, die Bällen nachlaufen“

Dass Sänger Brian Johnson wieder bei „AC/DC“ am Mikro steht, ist fast ein Wunder. Der Sänger musste die Band 2016 wegen starker Gehörprobleme verlassen.

Warum er wieder eingestiegen ist, anstelle sich auf Golfspielen in Florida zu konzentrieren, dazu sagte der 73-Jährige im Interview mit „blick.ch“: „Ich hasse Golf! Nur Lahmärsche latschen auf dem Platz ein paar Bällen nach. Ernsthaft: Klar wäre ich auch glücklich gewesen als Rentner. Aber in meinem Innern spüre ich einfach: Die AC/DC-Story ist noch nicht zu Ende. Da sind so etwas wie Nadelstiche in mir drinnen. Hau noch einmal einen raus, drängen sie mich.“

Am 13.11. kommt übrigens das neues Album „Power Up“ von „AC/DC“ raus, mit Brian Johnson am Micro.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel