Britney Spears: Fans sind entsetzt! "Er muss sich entschuldigen"

Ist Justin Timberlake Schuld an ihrem Absturz?

Fans von Britney Spears sind mächtig sauer!

Und zwar auf ihren Ex-Freund Justin Timberlake. 

Der Grund: Die neue New- York-Times-Dokumentation “Framing Britney Spears” zeigt, wie mies Justin Timberlake die Sängerin damals behandelte.

Jetzt wird Britney Spears, 39, Ex Justin Timberlake, 40, zum Hassobjekt. Ist er schuld an ihrem Absturz?

Britney Spears: TV-Doku enthüllt schlimme Details

Als sich das Paar 2002 trennte, ging es für SIE immer weiter bergab, während ER Karriere machte. Genau das bringt jetzt die Fans von Britney Spears auf die Palme: Denn die neue New- York-Times-Dokumentation “Framing Britney Spears” zeigt, wie mies Justin Timberlake die Sängerin damals behandelte.

Ihm ging es nur darum erfolgreich zu sein. Wie es Britney ging, interessierte ihn überhaupt nicht,

so ein Insider. Nach dem Liebes-Aus stand Britney, die damals von ihrem Management ein “Kein Sex vor der Ehe”-Image verpasst bekommen hatte, plötzlich als Lügnerin und Betrügerin da. Justin befeuerte die Anschuldigungen noch, indem er verbreitete, sehr wohl mit Britney Sex gehabt zu haben. Außerdem ging es in seinem Hitsong “Cry me a River” um einen betrogenen Mann, die Darstellerin im dazugehörigen Video ähnelte Britney extrem! Zufall? Wohl kaum.

Das könnte dich vielleicht auch interessieren: 

  • Drama um Britney Spears: Ihr Vater bricht sein Schweigen

  • Britney Spears: Traurige Neuigkeiten 

  • Schock für Britney Spears’ Fans: Sie zieht den Schlussstrich!

Justin Timberlake: “Er hat eine Menge Scheiße getan”

Ihr sorgsam aufgebautes Image bekam daraufhin mächtige Risse, während Justin selbst als Saubermann dastand. Doch durch die Doku wird er nun zum Buhmann! “Nach fünfundzwanzig Minuten ‘Framing Britney Spears’ bin ich schon bereit, jeden einzelnen von Justins Zähnen mit einer Zange rauszuziehen”, wütet eine Zuschauerin.

https://www.instagram.com/p/CLDazlnAftJ/

Viele Fans fordern jetzt eine Beichte und Entschuldigung von Justin!

Er hat eine Menge Scheiße getan, für die er sich entschuldigen muss! Besonders für die Behandlung von Britney.

Nur eine verlor bisher kein böses Wort über ihn: Britney selbst.

Text auf dem aktuellen OK!-Printmagazin von Anja Eichriedler

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel