Britney Spears genießt Spritztour nach Vormundschaftsende

Britney Spears (39) ist wieder frei! Volle 13 Jahre lang traf ein gerichtlich verordneter Vormund die Entscheidungen für die Pop-Prinzessin, doch seit einigen Tagen hat die Sängerin die Kontrolle über ihr Leben zurück. Die „I’m a Slave 4 U“-Interpretin scheint ihre neu gewonnene Freiheit in vollen Zügen zu genießen – jetzt wurde sie zum ersten Mal seit der entscheidenden Gerichtsverhandlung vom vergangenen Freitag gesehen.

Auf Bildern, die Daily Mail vorliegen, sieht man Britney in einem weißen Mercedes durch die Straßen von Los Angeles fahren. Die Musikerin trug dabei eine Sonnenbrille und hatte ihre Haare zu einem Dutt zusammengebunden. Sie fuhr Berichten zufolge etwa dreißig Minuten in der Gegend herum, fuhr rechts ran und nahm mehrere Anrufe entgegen, bevor sie sich wieder auf den Weg nach Hause machte. Die 39-Jährige schien ihre kleine Spritztour durch ihre Nachbarschaft in Thousand Oaks zu genießen.

Tatsächlich war es Britney lange Zeit untersagt gewesen, sich selbst hinters Steuer zu setzen. Auch die freie Nutzung ihres Handys soll nicht immer gewährleistet gewesen sein – die Künstlerin beschuldigte ihren Vater Jamie Spears (69) sogar, sie jahrelang überwacht und ihr Telefon abgehört zu haben.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel