Broadway-Star Rebecca Luker ist mit 59 Jahren gestorben

Rebecca Luker hatte sich schon in frühen Jahren einen Namen als Schauspielerin und Sängerin gemacht – und das hatte sie letztlich sogar auf die ganz große Broadway-Bühne geführt: Für ihre Darbietungen in den Musicals “Show Boat”, “The Music Man” und “Mary Poppins” war die US-Amerikanerin sogar für einen Tony-Award nominiert worden. Doch jetzt müssen sich die Fans von ihrem Idol verabschieden: Rebecca ist im Alter von erst 59 Jahren verstorben.

Diese traurige Nachricht gab die Managerin des Broadway-Stars jetzt gegenüber The New York Times bekannt: Rebecca sei am Mittwoch im Alter von 59 Jahren in einem Krankenhaus im New Yorker Stadtteil Manhattan gestorben. Erst im vergangenen Februar habe die Musicalsängerin ihre Erkrankung publik gemacht: Sie litt an der sogenannten amyotrophen Lateralsklerose – einer unheilbaren und degenerativen Erkrankung des motorischen Nervensystems.

Rebecca hinterlässt zwei Stiefsöhne und ihren Ehemann Danny Burstein. Dieser hatte erst vor Kurzem gegenüber The Hollywood Reporter von dem Fortschritt ihrer Krankheit und den damit einhergehenden Lähmungen berichtet. “Ihre Schultern verschwanden quasi über Nacht. Und jetzt ihre Hände”, hatte er zu diesem Zeitpunkt geschildert.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel