Carl Philip von Schweden: Er setzte seine Familie aufs Spiel!

Für die Liebe stellte er seinen Eltern ein Ultimatum

Für Carl Philip von Schweden war es kein einfacher Weg, bis er endlich mit seiner Sofia glücklich werden konnte.

Sofias Vergangenheit war für das Königshaus ein ernsthaftes Problem.

Carl Philip soll seinen Eltern, König Carl Gustav und Königin Silvia sogar ein Ultimatum gestellt haben.

Carl Philip von Schweden, 41, ist seit fünf Jahren glücklich mit seiner Sofia verheiratet. Doch wie schwer der Weg dorthin wirklich war, kommt nun erst ans Licht.

So krass war Sofias Leben vor Carl Philip 

Sofias bewegte Vergangenheit war von Anfang an ein Problem am Hof, schreibt die “Bunte”. Denn das Model war kein Kind von Traurigkeit. Sofiia galt als Partygirl, das für Dessous modelte und mit ihren Bildern im gleichnamigen Herrenmagazin sogar “Miss Slitz 2004” wurde. Auch ihr Finaleinzug bei der schwedischen Reality-Show “Paradise Hotel” dürfte bei der Königsfamilie nicht gerade für Begeisterung gesorgt haben. Dafür beeindruckte Sofia Carl Philip umso mehr.

Carl Philip stellte seine Familie vor die Wahl 

Wenn man sich die Familienidylle, die Carl Philip mit seiner Sofia heute lebt, anschaut, ist es kaum zu glauben, dass seine Frau anfangs wohl fast nicht am Hof aufgenommen worden wäre. Seit über fünf Jahren ist das Paar inzwischen glücklich verheiratet, die Söhne Alexander und Gabriel krönen Philips und Sofias Glück. Im Frühjahr soll das dritte Kind zur Welt kommen. Doch laut einem schwedischen Frauenmagazin musste Carl Philip dafür bis zum Äußersten gehen, schreibt die “Bunte”: Er drohte seinen Eltern damit, die königliche Familie zu verlassen, wenn er Sofia nicht heiraten darf.

Das könnte dich auch interessieren:

  • Victoria von Schweden: Sie spricht offen wie nie über ihre Magersucht

  • Prinzessin Madeleine: Traurige Nachricht

  • Sofia von Schweden: Ihre schönsten Bilder

 

Für Sophia setzte Carl Philip alles aufs Spiel 

Wie “svenskdam.de” schreibt, stellte Carl Philip König Carl Gustaf und Königin Silvia ein klares Ultimatum: Entweder seine Eltern akzeptieren Sofia als Mitglied des Königshauses, oder der König muss in Zukunft auf seinen einzigen Sohn verzichten. Eine krasse Entscheidung, die noch extremer wirkt, wenn man sich ansieht, mit welchen Konsequenzen Prinz Harry und Herzogin Meghan nach ihrem Abschied vom britischen Königshaus klarkommen müssen. Doch für seine große Liebe war der Schweden-Prinz bereit, das Risiko einzugehen. Umso schöner für Carl Philip und Sofia, dass Carl Gustaf und Silvia es nicht zum Eklat kommen ließen und die beiden heute ihr Glück auch am Königshof genießen können.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel