Caroline von Hannover: offizieller Ausflug mit Tochter und Enkelsohn

Ein Dreigenerationenausflug zum Reitturnier. Genau das haben Monacos Prinzessin Caroline, ihre Tochter Charlotte und deren Söhnchen Raphael am vergangenen Wochenende gemacht. 

Die 64-jährige Caroline wählte für den Auftritt einen eleganten weißen Hosenanzug mit weitem Bein und aus einem fließenden Stoff. Dazu trug sie einige zurückhaltende Schmuckstücke sowie hohe Riemchensandalen. Ihre 34 Jahre alte Tochter Charlotte wählte ein schwarzweiß gemustertes Kleid, das ihr bis zu den Knien reichte und das locker fiel. Sie trug ebenfalls Sandaletten, diese jedoch waren flacher als die ihrer Mutter. In unserer Fotogalerie bekommen Sie einige Eindrücke.

Er ist der ältere Sohn von Charlotte

Der kleine Raphael trug einen schicken Anzug in einem hellen Blau, der durch dazu kombinierte Turnschuhe ganz lässig rüberkam. Er ist sieben Jahre alt und der Sohn von Charlotte Casigraghi aus ihrer Beziehung mit dem Schauspieler und Komiker Gad Elmaleh. Seit 2017 ist Casiraghi mit dem französischen Filmproduzenten Dimitri Rassam liiert, hat mit ihm einen 2018 geborenen Sohn. Im Juni 2019 heiratete das Paar.

  • Getrennt von Albert: Fürstin Charlène teilt überraschendes Posting
  • Palast bestätigt: Charlène und Albert verbringen Hochzeitstag getrennt
  • Will sie so die Gerüchte stoppen?: Charlène teilt ein Video ihrer Liebe zu Albert

Caroline von Hannover ist die ältere Schwester von Monacos Fürst Albert. Mit dem im Jahr 1990 tödlich verunglückten italienischen Unternehmer Stefano Casiraghi hat sie neben Tochter Charlotte zwei weitere Kinder: den 1984 geborenen Andrea sowie den 1987 geborenen Pierre. Aus ihrer Ehe mit Ernst August von Hannover hat Caroline zudem noch die 1999 geborene Tochter Alexandra.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel