Chadwick Bosemans "Black Panther"-Rolle nicht neu besetzt

Was wird aus der Black Panther-Fortsetzung? Diese Frage haben sich nach Chadwick Bosemans (✝43) überraschendem Tod im Sommer viele Fans der Marvel-Comic-Verfilmung gestellt. Mittlerweile ist klar: Der Streifen wird trotz des Verlustes des beliebten Hauptdarstellers gedreht. Wie und ob Chadwicks Titelrolle des T’Challa alias Black Panther ersetzt wird, war bisher nicht bekannt. Jetzt wurde endlich eine Entscheidung gefällt: Chadwicks Rolle wird nicht umbesetzt!

Das gaben Marvel und Disney jetzt in einer offiziellen Pressemitteilung bekannt. “Um Chadwick Bosemans Andenken zu ehren, und seine Verkörperung von T’Challa, wird Marvel den Charakter nicht neu besetzen – sondern stattdessen die wunderschöne Welt von Wakanda und die Charaktere beleuchten, die im ersten Film schon vorgestellt wurden.” Außerdem enthüllten die Verantwortlichen das Datum für den Release von “Black Panther 2”: den 8. Juli 2022.

Klingt ganz so, als ob die Fan-Hoffnungen erhört worden sind! Nach Chadwicks Tod äußerte die Marvel-Community nämlich lautstark den Wunsch, dass Letitia Wrights (27) Rolle der Shuri im zweiten “Black Panther”-Streifen näher beleuchtet wird und mehr Kamerazeit bekommt. Auf Twitter sind viele Fans bereits ganz aus dem Häuschen: “Gott sei Dank, sie ersetzen Chadwick nicht! Das heißt wohl, dass Shuri der neue Star wird”, lautet nur einer von vielen Tweets.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel