Cheyenne Ochsenknecht: DESWEGEN wird sie im Netz kritisiert!

Hass-Kommentare für fehlenden Babyspeck

Cheyenne Ochsenknecht macht ein halbes Jahr nach der Geburt ihrer Tochter Mavie eine super Figur…

…doch ihren Followern gefällt das gar nicht. Anstatt sich für sie zu freuen, haten sie Cheyenne. 

Cheyenne wurde im Frühjahr zum ersten Mal Mama. 

Bei Cheyenne Ochsenknecht, 21 und Bruder Jimi Blue, 29, geht es gerade rund. Jimi trägt öffentlich sein Trennungsdrama mit Yeliz Koc, 27, aus, in dessen Folge Mama Natascha Ochsenknecht, 57, ebenfalls beschuldigt wird. Und nun wird auch noch Cheyenne Ochsenknecht online fertiggemacht – wegen ihres After-Baby-Bodys. 

Cheyenne Ochsenknecht: Hate wegen Instagram-Story

Bitte, was? Der jüngste Ochsenknecht-Spross muss sich im Netz mit gemeinen Kommentaren herumschlagen, weil sie sechs Monate nach der Geburt ihres ersten Kindes schon wieder top in Form ist. Schwangerschaftspfunde sucht man bei Cheyenne vergeblich, und genau das scheint viele ihrer Instagram-Follower zu stören. In ihrer Story teilt die Blondine ein Video, in dem sie ihren flachen Bauch präsentiert mit den Worten „6 Monate nach der Geburt“. Dass sie damit allerdings Hater auf den Plan ruft, damit hat sie wohl nicht gerechnet.

Mehr zu Cheyenne Ochsenknecht liest du hier:

  • Cheyenne Ochsenknecht: Ihr neues Foto macht sprachlos

  • Cheyenne Ochsenknecht: Lippen-OP mit 16? Das sagt sie selbst

  • Cheyenne Ochsenknecht: Außergewöhnlich! So heißt ihr Baby

https://www.instagram.com/p/CTmhca_DNGI/

 

Cheyenne Ochsenknecht: „Muss sowas sein?“

Im Anschluss an ihre Rechtfertigung postet die Neu-Mama der kleinen Mavie Screenshots der Kommentare, die sie zu ihrer Erklärung veranlasst haben.

Ein Fan schreibt:

Muss sowas sein?? Du siehst zwar super aus, aber vielen geht es halt nicht so 6 Monate danach

Ein anderer stimmt zu: 

Cool, stärkt ganz bestimmt andere Leute, die nicht sechs Monate nach der Geburt so aussehen.

Ein weiterer Follower schreibt noch drastischer: 

Wie dumm von dir sowas in die Kamera zu präsentieren. Weißt du eigentlich, wie viele Frauen es gibt, die nach einem Jahr immer noch einen speckigen Bauch haben und sich damit mega unwohl fühlen? Und du mit solchen Videos es nur schlimmer machst. 

Die arme Cheyenne, dabei wollte sie doch eigentlich nur eine positive Message verbreiten! Vielleicht verstehen ihre Follower ihren Standpunkt nach der Erklärung jetzt besser…

Verwendete Quelle: Instagram

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel