Cheyenne Ochsenknecht hat heftige Schwangerschaftsmigräne

Cheyenne Ochsenknecht (20) macht kein Geheimnis aus den negativen Aspekten ihrer Schwangerschaft! Vor einigen Monaten hatte die Tochter von Natascha (56) und Uwe Ochsenknecht (64) ganz überraschend süße Neuigkeiten publik gemacht: Die 20-Jährige erwartet gerade ihr erstes Kind. Doch auf ihrem Weg zur Mutterschaft ist nicht immer alles rosig und schön – die hübsche Blondine beklagte sich jetzt über Begleiterscheinungen: Cheyenne leidet während ihrer Schwangerschaft unter schwerer Migräne!

“Ich war so müde in den letzten Tagen, weil ich Schwangerschaftsmigräne hatte”, gab Cheyenne ihren Instagram-Fans ein ehrliches Update und betonte: “Mir ging es richtig schlecht.” Zwar habe sie in den vergangenen Monaten überhaupt keine Beschwerden gehabt, doch dafür sind die Schmerzen jetzt offenbar umso schlimmer. “Ich musste mich einfach komplett ausruhen”, verdeutlichte sie.

Doch nicht nur die heftigen Kopfschmerzen quälen Cheyenne aktuell, auch beim Thema Schlaf gäbe es derzeit einige Probleme. “Das Einschlafen fällt mir ab und zu schwer, weil sich das Baby immer mehr bewegt, das ist schon richtig heftig”, berichtete die Influencerin und erklärte zudem: “Ich trage jetzt auch einen Schwangerschaftsgurt, weil ich extrem mit Rückenschmerzen zu kämpfen habe.”


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel