Dafür feiern die Fans Heidi Klums Tochter auf Instagram

Heidi Klums (47) Tochter Leni (16) steht seit ihrem ersten “Vogue”-Shooting im Rampenlicht. Auf Instagram teilte Leni nun aber ein Selfie, das zeigt: Auch sie hat manchmal mit Hautproblemen zu kämpfen. “Meine Haut an einem schlechten Tag”, schrieb das Nachwuchsmodel zu dem Foto und setzte dazu die Hashtags #nomakeup #nofilter #sowhat.

” data-fcms-embed-type=”glomex” data-fcms-embed-mode=”provider” data-fcms-embed-storage=”local”>An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt (glomex). Sie können sich Inhalte dieses Anbieters mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.Anzeige für den Anbieter glomex über den Consent-Anbieter verweigert

In einer Instagram-Story teilte sie zusätzlich ein Video, das Pickel auf ihren Wangen und der Stirn zeigt und schrieb: “Schlechte Haut. Das geht auch vorbei.” Ihre Fans finden toll, dass Leni so ehrlich darüber spricht. “Ich mag es, dass sie so offen damit umgeht. Ich wünschte, jeder wäre wie sie. Ein tolles Vorbild”, schreibt eine Userin. “Jawohl, lass uns das normalisieren”, pflichtet eine weitere ihr bei.

.instagram-container { position: relative; padding-bottom: 100% !important; padding-top: 40px; height: 0; overflow: hidden; border: 1px solid var(–grey20); border-radius: 4px;}.instagram-container, .instagram-container iframe { max-width: 550px !important; }.instagram-container iframe { position: absolute; top: 0; left: 0; width: 100%; height: 100%; border: 0 !important; margin-top: 0 !important; } @media screen and (max-width: 1023px) { .artikeldetail .detail .artdetail .artdetail_text .instagram-container { padding-bottom: 150% !important;} }@media screen and (max-width: 767px) { .artikeldetail .detail .artdetail .artdetail_text .instagram-container { grid-column-start: 1;grid-column-end: -1;margin-left: 0;margin-right: 0;} .instagram-container, .instagram-container iframe { max-width: calc(100vw – 20px) !important; } }

” data-fcms-embed-type=”instagram” data-fcms-embed-mode=”provider” data-fcms-embed-storage=”local”>An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt (instagram). Sie können sich Inhalte dieses Anbieters mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.Anzeige für den Anbieter instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an [email protected]

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel