Danni Büchner befeuert Gerüchte um Trennung von Ennesto Monté

Noch nicht allzu lange ist es her, dass Danni Büchner und Ennesto Monté mit ihrer frischen Beziehung für eine kleine Sensation sorgten. Jetzt könnte ihre Liebe schon wieder der Vergangenheit angehören.

“Irgendwann hab ich diese eine Frau und ich lass sie nicht mehr gehen”, singt Max Giesinger in “Irgendwann ist jetzt”. Genau diese Zeile teilte Danni Büchner und schrieb darunter, dass es in ihrem Fall um diesen einen Mann gehen würde. Daraufhin postete sie ein Zitat: “Ich bin davon überzeugt, dass irgendwie alles eines Tages einen Sinn ergeben wird”, lautete ein Teil davon.

“Damit ihr mal sehe, wie ich aussehe”

Später wendete sie sich persönlich an ihre Fans. “Extra ohne Filter, damit ihr mal seht, wie ich aussehe, aber auch das geht wieder vorbei”, betonte sie und zeigte ihre etwas angeschwollenen Augen. “Meinen Kindern und mir geht es gut. Auf den Rest mag ich gar nicht näher drauf eingehen. Ich denke, jede Frau hat das schon mal erlebt. Ich schau mir einfach ein paar Schnulzenfilme mehr an und damit ist auch schon alles gesagt. Ich möchte auch keine Nachrichten bekommen, warum ich Fotos nicht lösche. Ich persönlich finde das albern, aber es ist okay, wenn andere das machen”, so Büchner. 

Danni denke darüber nach, was ihr in ihrer aktuellen Situation noch helfen könnte. Sinniert über Shopping, eine neue Haarfarbe oder eine Diät. “Am Ende habe ich schon so viel geschafft in meinem Leben, eines der schlimmsten Dinge ist mir passiert, es gibt fast nichts schlimmeres”, erklärte sie und spielte damit wohl auf den Tod ihres Mannes Jens Büchner im November 2018 an. Letztlich stellte sie klar: “Kopf hoch, Krone richten und weiter geht’s”, denn “aufgeben war noch nie meine Stärke.”

  • Im kurzen Seidenkleidchen : Danni Büchner feiert Wandelbarkeit mit Foto
  • Projekt von Jens Büchner: Danni Büchner muss Jens’ großen Traum aufgeben
  • Geschenk von Ennesto Monté: Was hat Danni Büchners Ring zu bedeuten?

Ennesto Monté scheint auch einige Nachrichten von Fans bekommen zu haben. Er eröffnete auf Instagram eine Fragerunde. Er sei ein “bisschen traurig”, “aber es wird schon wieder”, erklärte er. Die Frage, ob er Single sei, beantwortete er allerdings unmissverständlich mit “Nein” – ob er schon wieder in einer neuen Beziehung ist oder es doch kein Liebesaus mit Danni Büchner gegeben hat, ging daraus allerdings nicht hervor. Ein User wollte wissen: “Warum hast du alle Fotos mit Danni gelöscht?” Monté erklärte, dies sei ein Versehen gewesen und setzte ein Zwinkersmiley dahinter. 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel