Darum ging Karinas "Bachelor in Paradise"-Rose an Gustav

Hat sich Karina Wagner (25) nun endgültig entschieden? Die ehemalige Bachelor-Kandidatin scheint in der aktuellen Bachelor in Paradise-Staffel die mit Abstand begehrteste Singlelady zu sein. Ioannis Amanatidis (31), Brian Dwyer, Zico Banach (30) und Gustav Masurek (32) haben schon ihr Interesse bekundet. In Folge vier war allerdings Damenwahl angesagt und die Brünette überreichte ihre Rose Gustav. Aber warum hat sie den Paderborner ausgewählt?

Auf Instagram äußerte sich die 25-Jährige jetzt zu ihrer Entscheidung in Folge vier und verriet, warum die Schnittblume an Gustav ging. „Ich habe mich in der letzten Nacht der Rosen für Gustav entschieden. Ich verlasse mich bei meinen Entscheidungen immer auf mein Bauchgefühl“, schrieb sie zu zwei Screenshots aus der Sendung, auf denen die zwei bei zaghaften Annäherungen zu sehen sind. „Wer weiß, wo die Reise noch hinführt“, gab sich Karina daraufhin geheimnisvoll. In der kommenden Folge wird sie allerdings zunächst auf eine Blume von dem 32-Jährigen hoffen müssen. Dann ist wieder Herrenwahl angesagt.

Dass sich die Kosmetikerin für Gustav und gegen die anderen drei Anwärter um ihr Herz entschieden hat, hatte jedoch böse Konsequenzen: Zico wurde von Denise-Jessica König (28) zwar noch in die nächste Runde gerettet – für Ioannis und Brian war das Flirtshow-Abenteuer aber vorbei. Sie bekamen keine Rose und mussten die Koffer packen.

Alle Infos zu „Bachelor in Paradise“ auf RTL+.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel