Das hält er von Jendrik Sigwarts ESC-Song

Michael Schulte (30) war mit "You Let Me Walk Alone" die große Hoffnung Deutschlands beim Eurovision Song Contest 2018. Den Sieg konnte er sich zwar nicht holen, dafür aber einen soliden vierten Platz – die beste Platzierung für Deutschland seit Lena Meyer-Landruts (29) Triumph 2010 mit "Satellite". Seitdem ist der Erfolg wieder etwas eingeschlafen. Das Duo S!sters ("Sister") konnte nicht überzeugen und landete 2019 auf dem vorletzten Platz.

Ben Dolic (23, "Violent Thing") trat mit seinem Song erst gar nicht an, weil der ESC 2020 wegen der Coronavirus-Pandemie abgesagt wurde. Die neue Hoffnung 2021 heißt nun Jendrik Sigwart (26), der mit seinem Gute-Laune-Song "I Don't Feel Hate" am 22. Mai in Rotterdam überzeugen will. Die Reaktionen auf den diesjährigen ESC-Song sind gemischt – manchen ist der Song zu abgedreht, andere rechnen sich für Deutschland eine echte Chance aus. Was sagt Michael Schulte dazu?

Michael Schulte über Jendrik Sigwarts Song: “Trifft nicht ganz meinen persönlichen Geschmack”

"Es ist immer super schwer zu sagen, wie die Chancen stehen", erklärt der 30-Jährige im Interview mit der Nachrichtenagentur spot on news. "Geschmäcker gehen einfach immer weit auseinander und man kann im Tippen eigentlich nur daneben liegen." Vieles hänge auch von der Inszenierung ab, "wie der Song letztlich auf die Bühne gebracht wird".

"Der Song trifft nicht ganz meinen persönlichen Geschmack, aber ich finde, der Song ist mutig und macht Spaß!", führt Schulte weiter aus. "Zudem habe ich das Gefühl, dass Jendrik ein authentischer, echter Künstler ist, der genau weiß, was er will und weiß, wie er sich auf der Bühne möglichst gut präsentiert. Ich wünsche ihm also erst mal einen tollen Auftritt und natürlich ordentlich Punkte! Vor allem aber soll er dieses große Abenteuer genießen!"

Kommt eine erneute Teilnahme beim ESC infrage?

Ob Michael Schulte selbst noch einmal am Eurovision Song Contest teilnehmen würde? "Ich würde niemals nie sagen!", antwortet er. "Ich glaube, in den nächsten Jahren ist das nicht wirklich eine Option, das würde zeitlich auch gar nicht wirklich klappen und ich denke, es gibt viele gute deutsche Newcomer, die die Chance verdient hätten, ihre Musik dort zu zeigen. Aber sollte man mich irgendwann in zum Beispiel zehn Jahren fragen, ob ich noch mal antreten würde, weil es zuletzt sehr schlecht lief für Deutschland, dann könnte ich mir schon vorstellen, das zu machen."

Momentan nimmt sich der Sänger vor allem Zeit für seine Familie. Am Freitag (12. März) wurden Schulte und seine Frau Katharina wieder Eltern. Ihr zweiter Sohn trägt den Namen Lenny. Aber auch beruflich steckt Michael Schulte nicht zurück: "Was das Berufliche angeht, ist ja in der Musikbranche, gerade im Livebereich, alles sehr schwer zu planen. Aber neue Musik wird es natürlich immer geben! Jetzt zum Beispiel die neue Single 'Stay' seit 12. März. Im Privaten freuen wir uns sehr über den Nachwuchs und die intensive gemeinsame Zeit!"

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel