Das sagt Bachelor Nikos Bruder Alex zu dem TV-Liebeschaos

Chaos im Kopf kurz vorm Finale! Niko Griesert (30) stand als Bachelor im Halbfinale vor einer alles andere als leichten Entscheidung: Schweren Herzens schickte er mit Mich\u0026#232;le de Roos eine Frau nach Hause, die ihm und den Fans ans Herz gewachsen war. Vor der Entscheidung lernte auch Nikos Familie die Girls kennen. Sein Bruder hob jetzt hervor, dass die Unschlüssigkeit des Rosenkavaliers nicht gespielt sei.

Im RTL-Podcast zur Show meldete Alexander sich jetzt zu Wort: “Ich bin überrascht davon, wie gut man ihn eigentlich über die Show kennenlernt. So ist Niko einfach.” Dass er sich im Halbfinale von Mich\u0026#232;le verabschiedete, habe auch ihn als Bruder überrascht, verriet er: “Ich habe total mit ihm mitgelitten, er tat mir da total leid, denn ich habe gemerkt: Das tat ihm richtig weh.” Der Bachelor sei in dieser Situation einfach ein armer Kerl gewesen, analysierte Alexander Nikos Lage.

Am Ende der Halbfinalfolge sieht man Niko bedeutungsschwanger eine Telefonnummer wählen. Es klingelt und die kurz zuvor rausgeschmissene Mich\u0026#232;le geht ran. “Es fiel ihm superschwer”, sagte sein Bruder Alexander über Nikos Entscheidung vor der letzten Rose. Wie schwer, das hat wohl auch er sich nicht träumen lassen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel