Das steckt hinter "Kampf der Realitystars"-Yasins Brustnarbe

Yasin Mohamed (30) verrät, wie es zu seinem Wundmal kam. Der ehemalige Temptation Island-Kandidat kämpft bei Kampf der Realitystars um den Titel „Realitystar 2022“. Bei den Dreharbeiten in Thailand wurde es allerdings nicht nur unter den Kandidaten, sondern auch klimatisch ziemlich heiß. Yasin ist in der Sendung bislang fast ausschließlich oberkörperfrei zu sehen. Einigen Zuschauern ist dabei allerdings auch eine auffällige Narbe ins Auge gestochen. Nun klärte Yasin auf, was es damit auf sich hat.

In seiner Instagram-Story verriet der Münchner: „Das ist eine Narbenüberbildung. Das nennt sich Keloid. Das ist, wenn Narben nicht verheilen.“ Es sei ein Gendefekt der Haut. Dieser äußere sich bei ihm aber nicht nur an der Narbe auf seiner Brust, sondern auch an den Ohren. „Deswegen habe ich auch so Mini-Ohren. Die wurden häufiger operiert, aber halb so wild“, erklärte der 30-Jährige.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel