Das wünscht sich Tayisiya für "Bauer sucht Frau" 2021!

Tayisiya Morderger (23) ist nach wie vor ein großer Fan von Bauer sucht Frau. Die Dortmunderin hat 2018 selbst an der ländlichen Kuppelshow teilgenommen. Zwar hat sie mit Junglandwirt Matthias nicht ihr persönliches Happy End gefunden, trotzdem denkt Taya gerne an die Zeit zwischen Hof, Weide und Stall zurück. Kein Wunder, dass sie auch noch immer bei jeder Folge einschaltet, wenn das Flirtformat im Fernsehen läuft. Nachdem die diesjährige Staffel nun rum ist – was erhofft sich Tayisiya für die kommende Ausgabe?

Auf Nachfrage von Promiflash beteuert die Tennisspielerin: “Ich hoffe, dass in der nächsten Staffel wirklich Bauern sein werden, die es schwer haben, eine Frau zu finden.” Die Kandidaten sollten wirklich auf Brautschau gehen wollen und nicht nur auf Fame aus sein. “Als ich mich für ‘Bauer sucht Frau‘ beworben habe, habe ich genau dieses Kriterium verfolgt. Nachdem ich mich damals beworben habe, habe ich bestimmt 1.000 Mal nachgefragt, ob Matthias wirklich eine Frau fürs Leben sucht und wirklich schon lange alleine ist”, erinnert sie sich.

Ex-Hofdame Christa Haberl (44) würde Tayisiya wohl zustimmen: Auch sie wünscht sich wieder mehr Echtheit. “Mit dem Ursprungsformat ‘Bauer sucht Frau‘ hatte diese Staffel wenig zu tun. Es war mehr Show als echt”, betont die Bayerin. Ihr sei es daher wichtig, dass unter den künftigen Singles wirklich die Liebe im Fokus steht.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel