Der nächste "Love Island"-Kandidat landet in der Friendzone

Wird es die Friendzone-Staffel? In der letzten Folge Love Island kamen sich die Kandidaten schon etwas näher. Neben den ersten Küssen wurden aber auch die ersten Körbe verteilt. Nachdem zuerst Lisa-Marie Gaul von Jannik in die Friendzone gesteckt wurde, folgte später die nächste Abfuhr: Auch Sina Elisa ist mit ihrem aktuellen Couple Domenik Forster nicht ganz zufrieden – sie sieht ihn eher als Freund.

Nach dem ersten Spiel nahm die 24-Jährige ihr Couple zur Seite, um ein paar Dinge loszuwerden. Sina erklärte Domenik: “Ich wollte dir sagen, dass es bei mir momentan mehr freundschaftlich ist.” Es habe zwischen den beiden einfach noch nicht richtig gefunkt. “Ich wollte einfach fair bleiben und dir das sagen”, betonte sie. Der BWL-Student war sichtlich enttäuscht von dieser Erkenntnis. Er seufzte: “Ich habe mir schon versucht Mühe zu geben.” Er hätte sich von Sinas Seite aber auch etwas mehr Initiative gewünscht. Nun bleibt abzuwarten, ob es zwischen den beiden noch Klick macht. Ansonsten finden sie ja vielleicht bei den neuen Granaten jemanden, der ihnen zusagt.

Auf Twitter hatten die Fans des Kuppelformats prompt so einiges über Sinas Entscheidung zu sagen. Viele schienen überrascht zu sein. Ein Zuschauer schrieb etwa: Sina wirds morgen direkt wieder bereuen, dass sie Domenik abgeschossen hat, wenn sie ihn mit Lisa sieht.”


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel