"Dirty Dancing"-Star Jennifer Grey präsentiert stolz ihre Tochter
  • Schauspielerin Jennifer Grey hat auf Instagram ihre Tochter gezeigt, die bereits 19 Jahre alt ist.
  • Stella Gregg stammt aus der Ehe des „Dirty Dancing“-Stars mit Schauspieler Clark Gregg.

Mehr Promi-News lesen Sie hier

Jennifer Greys Tochter ist ihr Ein und Alles: Die „Dirty Dancing“-Schauspielerin hat ihre Tochter Stella Gregg auf Instagram gezeigt. Dazu schrieb sie: „Nationaler Tochter-Tag. Ich liebe meine. Stella Gregg, du bist mein Liebling, meine Freude.“

Auf den dazugehörigen Fotos ist die 19-Jährige unter anderem in einem bauchfreien Blusentop zu sehen, die langen braunen Haare hat sie mit einem Haarreifen zurückgesteckt.

Auf ihrem eigenen Instagram-Account, dem über 39.000 Menschen folgen, präsentiert sich Stella Gregg immer wieder in verschiedenen Outfits, etwa in Dessous oder Bikinis, aber auch leger in Jeans und Pulli.

Stella Gregg stammt aus der Ehe von Jennifer Grey mit Schauspieler Clark Gregg. Die beiden waren von 2001 bis 2021 verheiratet. Nur kurz nach der Hochzeit war ihre gemeinsame Tochter auf die Welt gekommen.

Dankbar für „wundervolle Tochter“

Getrennt haben sich die beiden bereits im Januar 2020. Das Paar habe „die schwierige Entscheidung“ getroffen, sich scheiden zu lassen, erklärte Grey im Juli 2020 auf Instagram. Böses Blut zwischen dem Ex-Ehepaar scheint es nicht zu geben, denn sie wüssten, dass sie „stets eine Familie bleiben, die sich liebt, schätzt und füreinander da sein werde“.

Weiter erklärte Grey damals, dass die beiden weiterhin eng miteinander verbunden bleiben werden und dass sie dankbar für ihr gemeinsames Leben und ihre „wundervolle Tochter“ seien, die sie zusammen erzogen haben.

„Dirty Dancing“-Fortsetzung geplant

Während Clark Gregg unter anderem für seine Rolle des S.H.I.E.L.D.-Agenten Phil Coulson in mehreren „Avengers“-Filmen und -Serien bekannt ist, war Jennifer Greys bekannteste Rolle die der Frances „Baby“ Houseman im Tanzfilm „Dirty Dancing“. Seitdem konnte sie nicht mehr an den großen Erfolg anknüpfen.

Seit Mitte 2020 ist bekannt, dass es eine Fortsetzung zu dem Klassiker geben soll – Jennifer Grey wird darin auch wieder in ihre Kultrolle schlüpfen und den Film sogar co-produzieren. Zur Rolle ihres damaligen Filmpartners Patrick Swayze, der 2009 mit 57 Jahren an Krebs verstarb, erklärte Grey dem „People“-Magazin: „Was ich verraten kann, ist, dass niemand ersetzt wird, der von uns gegangen ist – man sollte niemals versuchen, etwas zu wiederholen, das derartig magisch gewesen ist.“ © 1&1 Mail & Media/spot on news

Parodie im roten Bikini: Oliver Pocher tritt gegen Heidi Klum an

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel