"Dirty Dancing"-Star Jennifer Grey zeigt ihre Tochter

1987 war Jennifer Grey in ihrer Paraderolle als Frances „Baby“ Houseman im Tanzfilm „Dirty Dancing“ zu sehen. Mittlerweile ist es ruhiger um sie geworden. Jetzt zeigt die Schauspielerin, worauf sie selbst sehr stolz ist: ihre Tochter. 

Die zeigt die mittlerweile 61-Jährige nun nämlich stolz auf Instagram. Sie feierte dort mit zwei Fotos den „Welttochtertag“ und erklärte dazu: „Ich liebe meine“. Die 19-jährige Stella Gregg sei ihr Liebstes, ihre absolute Freude im Leben, erklärt die Mimin weiter dazu. 

Die Fotos zeigen den Teenager einmal vor einem Blumenbusch, im bauchfreien Oberteil, mit schwarzem Lidstrich und einem grünen Haarreifen. Die junge Frau blickt verträumt zur Seite. Auf einem weiteren Foto strahlt die Tochter des berühmten Filmstars in die Kamera. 

Stella Gregg stammt aus Greys Ehe mit Schauspieler Clark Gregg. Der 59-Jährige war zehn Jahre lang mit der Mimin verheiratetet, bis sie sich in diesem Jahr trennten. Beide haben nur die gemeinsame Tochter. 

Stella Gregg hat auch ein eigenes Instagram-Profil. Dort folgen ihr immerhin schon fast 40.000 Menschen. Ihren Social-Media-Followern zeigt die junge Frau überwiegend Fotos von sich in unterschiedlichen Outfits. Darunter auch Bikinibilder am Strand oder ein Dessousfoto in einer Tiefgarage. 

  • Er fehlt im „ZDF-Fernsehgarten“: Sorge um Höhner-Star Henning Krautmacher
  • Flut verwüstete ihr Haus: Amira Pocher über Ausmaß der Flutkatastrophe
  • Davor will sie ihre Tochter schützen: Barbara Meier: “Es war eine schwierige Zeit für mich“

Ihre Mutter Jennifer Grey konnte nie wieder an ihre Erfolge mit „Dirty Dancing“ anknüpfen. Nach dem Tanzfilm spielte sie überwiegend in Fernsehproduktionen mit. Zuletzt war sie 2019 zum Beispiel in drei Folgen der Krankenhausserie „Grey’s Anatomy“ zu sehen. 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel