Dragqueen Olivia Jones offenbart: Sie hatte eine schwere Depression

Sie ist der Inbegriff der guten Laune, ein Paradiesvogel, der seinen Weg geht. Dass im Leben von Olivia Jones auch eine Depression sowie Selbstmordgedanken eine Rolle gespielt haben, dürfte Fans nun erschüttern.

Was für erschreckende Neuigkeiten! In ihrer Autobiographie “Ungeschminkt” erklärt Olivia Jones jetzt, dass sie depressiv war und sogar mit Selbstmordgedanken zu kämpfen hatte. Wie sie heute darüber denkt und warum sie anderen mit ihrer Offenheit Mut machen kann, das verraten wir hier!

Olivia Jones lässt in ihrer Autobiographie “Ungeschminkt” einen Blick in ihr Seelenleben zu

Es ist Erschütterndes, was Olivia Jones in ihrer Autobiographie “Ungeschminkt” offenbart. Auf der anderen Seite kann die wohl berühmteste Dragqueen Deutschlands helfen und aufklären, zeigen, dass andere Betroffene nicht alleine mit der Situation sind. Dennoch dürfte es Fans des Paradiesvogels, der bürgerlich auf den Namen Oliver Knöbel hört, betroffen machen, zu lesen, dass Olivia depressiv war und sogar mit Selbstmordgedanken zu kämpfen hatte. Doch wie ist es dazu gekommen? “BILD” veröffentlichte Zitate aus dem am 21. April 2021 erschienen Werk, in dem es unter anderem heißt: “Ich hatte Phasen, in denen ich dachte: Ich kann das nicht mehr” und weiter sogar: “Ich will nicht mehr leben.”

https://www.instagram.com/p/CN9trYUgGhd/

Ein Beitrag geteilt von Olivia Jones (@oliviajoneshamburg)

Burnout, Depression, Selbstmordgedanken: Olivia Jones schreibt über ihre Vergangenheit

So waren wohl eine komplizierte Jugend sowie Überarbeitung Grund für den Sturm in Olivias Gefühlswelt. Ihr Vater, ein Betrüger, verließ die Familie. Das Verhältnis sollte sich wohl nie erholen, auch nicht als der Vater im Sterben lag. Zur restlichen Familie brach der Kontakt ab. Dies habe “Narben auf[ihrer]Seele hinterlassen”. Olivia Jones arbeitete viel, sodass ein Burnout folgte. “Das ging so weit, dass ich Selbstmordgedanken hatte, was ich im Nachhinein wirklich erschreckend finde.” Mithilfe einer Therapie erfolgte die Versöhnung mit ihrer Mutter, allerdings kehrte die Depression nach dem Dschungelcamp zurück. Inzwischen hat die Drag-Ikone wohl gelernt, sich Auszeiten zu nehmen. Wie vielen Menschen Oliver alias Olivia damit vermutlich helfen kann? Angenommen wird die Hilfe allem Anschein nach jedenfalls! Wie die Hamburgerin auf Instagram teilte, findet man ihre Autobiographie auf Amazon bereits jetzt schon unter den Bestsellern.

“Wenn Sie sich in einer verzweifelten Lage befinden, kontaktieren Sie bitte umgehend die TelefonSeelsorge® ( www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie Hilfe von Berater*innen, die schon in vielen Fällen Auswege aus schwierigen Situationen aufgezeigt haben.”

fcl2/fcl3/news.de

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel