Drei Monate im Koma: YouTuberin Grace aus Klinik entlassen

Grace Victory scheint auf dem Weg der Besserung zu sein! Kurz vor dem Jahreswechsel sorgte die YouTuberin dafür, dass die folgenden Wochen sehr emotional wurden: Nachdem der schwangere Webstar sich mit dem Coronavirus infiziert hatte, entschieden sich die Ärzte dazu, das Baby zwei Monate vor dem errechneten Geburtstermin zur Welt zu bringen – kurz nach der Geburt musste die Netz-Bekanntheit aufgrund ihres Zustands, der sich immer weiter verschlechterte, sogar für drei Monate ins künstliche Koma versetzt werden. Jetzt ist Grace wieder zurück im Leben und durfte die Klinik verlassen!

“Ich bin verdammt noch mal endlich wieder zu Hause”, teilte Grace ihrer Community am vergangenen Samstag via Twitter mit. Diesen erfreulichen Fortschritt kann die frischgebackene Mama offenbar selbst noch kaum glauben. Immerhin liegen äußerst kräftezehrende Wochen und Monate hinter der 30-Jährigen. “Vielen Dank für alles – besonders für meine studentische Krankenschwester Alice, die ein Leben lang meine Freundin bleiben wird”, stellte Grace überglücklich klar.

Den weiteren Weg bis zur vollen Genesung darf Grace nun zu Hause verbringen. Dort wartet auch ihr inzwischen drei Monate alter Sohn auf sie. Mit ihrem Spross hat die Powerfrau einiges an Zeit aufzuholen. “Nur ich und mein Baby, wie wir auf dem Sofa chillen”, schrieb Grace beispielsweise kürzlich zu einem süßen Schnappschuss aus den eigenen vier Wänden.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel