Dschungelcamp 2020: Diese Promi-Kandidaten sind dabei

Sven Ottke, Sonja Kirchberger, Daniela Büchner, Hubert Fella, Sharon Trovato, Paul Janke, Ennesto Monté & Co. Das Dschungelcamp geht im Januar in die 14. Staffel. RTL schickt wieder (un)bekannte Promis nach Australien. Welche Stars sind als Kandidaten bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus" dabei?

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Gemeinsam mit der Produktionsfirma sucht man nach Promi-Teilnehmern, die wieder ins Rampenlicht wollen, große Schlagzeilen liefern und für Aufmerksamkeit sorgen. Die Vorfreude steigt, welche Stars suhlen sich im Kakerlakenbad, packen über ihr ehemaliges Promi-Leben aus und unterhalten zwei Wochen lang die Zuschauer mit bestem Trash-TV?

Starttermin: Dschungelcamp 2020 beginnt im Januar 

Einen exakten Starttermin für "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus" hat RTL noch nicht bekannt gegeben. Man geht aber davon, dass es in der zweiten oder dritten Januar-Woche losgehen wird – an einem Freitag. Deshalb würde sich der 17. oder 24. Januar anbieten. Das Finale steigt dann 15 Tage später.

Kandidaten im Dschungelcamp 2020: Welche Promis sind dabei?

Die Gerüchteküche brodelt. Noch will RTL keine Promi-Namen bestätigen. Helena Fürst hatte sich selbst ins Gespräch gebracht. Sie stänkerte gegen Moderatorin Sonja Zietlow, die 2016 bei ihrer Teilnahme die Zuschauer manipuliert haben soll. RTL reagierte mit einem Augenzwinkern auf die AZ-Nachfrage und den Vorwurf: "Wir können uns absolut nicht vorstellen, dass Sonja jemals so etwas gesagt hat. Für Humor dieser Art ist IBES nun wirklich nicht bekannt! Auch nicht für die Vergabe einer zweiten Chance – egal wie charmant die Bewerbung auch formuliert ist", so ein RTL-Sprecher.

Sonja Kirchberger, Sven Ottke, ein DSDS-Sieger und ein Playmate

Schauspielerin Sonja Kirchberger, Ex-Box-Champion Sven Ottke, DSDS-Gewinner von 2016 Prince Damien, "Love Island"-Sternchen Elena Miras und Ex-Verkehrsminister Günther Krause sollen bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus" teilnehmen, das berichtet "Bild".

Bei Sven Ottke zumindest ist nach AZ-Informationen aber noch nicht alles unter Dach und Fach. RTL will den Ex-Boxer unbedingt nach Australien schicken. Der 52-Jährige hat den Vertrag der Produktionsfirma vorliegen aber noch nicht unterschrieben.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel