Ehe-Aus nach drei Jahren: Schauspieler Elliot Page lässt sich scheiden
  • Schauspieler Elliot Page und seine Frau, Tänzerin Emma Portner, lassen sich scheiden.
  • Bereits im Sommer hatten die beiden sich getrennt, nun erklärt das ehemalige Paar öffentlich den nächsten Schritt.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Nach drei Jahren Ehe gehen der Schauspieler Elliot Page und die Tänzerin Emma Portner künftig getrennte Wege. “Nach vielen Gedanken und gründlicher Abwägung haben wir die schwere Entscheidung getroffen, uns nach unserer Trennung im Sommer scheiden zu lassen”, heißt es im gemeinsamen Statement von Elliot Page und seiner Frau Emma Portner.

Im “People”-Magazin sprechen die beiden über den schweren Schritt, nachdem bereits Gerüchte kursierten. Es scheint aber keine Trennung im Streit zu sein. Es wird wohl auch keinen Rosenkrieg geben. Denn: “Wir haben den größten Respekt füreinander und bleiben enge Freunde”, lassen die beiden verlauten.

Trennung nach mutigen Transgender-Outing von Elliot Page

Die Nachricht kommt kurz nach dem mutigen Transgender-Outing des Schauspielers Page: Der 33-Jährige war noch bis vergangenen Dezember als Ellen Page bekannt, spielte in großen und kleinen Kinohits wie “Inception” oder “Juno” mit. Via Instagram ließ er seine 4,5 Millionen Follower wissen, dass er transgender sei, bekam bei der Entscheidung volle Unterstützung von seiner 26 Jahre alten Ehefrau. Die beiden waren zu dem Zeitpunkt aber bereits getrennt, wie das Statement jetzt zeigt.

Zuvor hatte das amerikanische Portal “TMZ” berichtet, dass Page in New York City die Scheidung von seiner Frau eingereicht habe. Dort hatten sich beide auch kennengelernt: Portner arbeitet auf dem Broadway als Tanzlehrerin. Im Januar 2018 hatte das Paar geheiratet. Über die Gründe für die Trennung sprachen die beiden in ihrem Statement nicht. © 1&1 Mail & Media/ContentFleet

Pride Month: Diese LGBT+ Filme sollte man gesehen haben

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel