Ekaterina Leonova "oben ohne": Krebs-Drama! Fans in Sorge um die "Let’s Dance"-Tänzerin

Ekaterina Leonova hat ein besorgniserregendes “Oben ohne”-Bild mit ihren Fans geteilt. Welche Geschichte hinter dem Foto der “Let’s Dance”-Tänzerin steckt, erzählt sie selbst auf Instagram.

So haben wir Ekaterina Leonova (32) noch nie gesehen: Auf ihrem Instagram-Account teilte die “Let’s Dance“-Tänzerin zwei “Oben ohne”-Fotos mit ihren Fans. “Ungeschminkt, mit den Fäden im Gesicht, nicht perfekt, aber glücklich”, schreibt sie zu den Aufnahmen. Welche Geschichte dahinter steckt, verrät sie ausführlich.

Ekaterina Leonova “oben ohne”: “Let’s Dance”-Star berichtet von Krebs-Vorsorge

“Ein ‘gesundes’ Muttermal ist symmetrisch, hat eine Farbe und verändert sich nicht…Mein Muttermal ist nicht symmetrisch, hat 3 Farben und verändert minimal ihre Form. Meine Ärztin hat gesagt: ‘Wenn das nicht dein Markenzeichen gewesen wäre, hätte ich dir es schon vor langer Zeit entfernt'”. Doch weil Ekaterina Leonova stets der Überzeugung war, ihre Eltern und die Natur hätten ihr dieses Mal geschenkt, hatte sie eine Entfernung bisher abgelehnt. Bis jetzt. Nun hat sie den Schritt zur Krebsvorsorge gewagt und sich einen Teil ihres Muttermals entfernen lassen.

Ekaterina Leonova lässt Muttermal auf Krebs untersuchen

“Die Gesundheit geht aber vor!!! Und wir haben uns entschieden einen Teil davon auszuschneiden und das zu checken. 2 Tage durfte ich das Pflaster nicht abmachen und musste im Ungewissen warten”, fährt die 32-Jährige auf Instagram fort. “Heute konnte ich endlich das Ergebnis sehen. Die Fäden sind noch da (die werden erst in einer Woche gezogen), aber das Ergebnis ist doch sehr gut.”

“Let’s Dance”-Star hofft auf sehr gutes Ergebnis der Hautanalyse

Das Ergebnis der Hautanalyse hat sie allerdings noch nicht, weshalb sich der “Let’s Dance”-Liebling nun noch etwas in Geduld üben muss. “Jetzt muss nur die Hautanalyse aus der Labor noch ‘sehr gut’ sein”, beendet der RTL-Star seinen Instagram-Post.

View this post on Instagram

Ungeschminkt, mit den Fäden im Gesicht, nicht perfekt, aber glücklich😍…und hier ist die Geschichte: Ein „gesundes“ Muttermal ist symmetrisch, hat eine Farbe und verändert sich nicht…Mein Muttermal ist nicht symmetrisch, hat 3 Farben und verändert minimal ihre Form. Meine Ärztin hat gesagt: „Wenn das nicht dein Markenzeichen gewesen wäre, hätte ich dir es schon vor langer Zeit entfernt “…Aber dieses Muttermal haben mir meine Eltern und die Natur geschenkt😔. Die Gesundheit geht aber vor!!! Und wir haben uns entschieden einen Teil davon auszuschneiden und das zu checken. 2 Tage durfte ich das Pflaster nicht abmachen und musste im Ungewissen warten🥺…Heute konnte ich endlich das Ergebnis sehen. Die Fäden sind noch da (die werden erst in einer Woche gezogen), aber das Ergebnis ist doch sehr gut.🤩 Jetzt muss nur die Hautanalyse aus der Labor noch „sehr gut“ sein🙏 #storyofmylife #birthmark #ekat #happy

A post shared by Ekaterina Leonova (@ekatleonova) on

Sie können das Instagram-Bild nicht sehen? Klicken Sie hier!

Fans geschockt! Instagram-User wünschen Ekaterina alles Gute

Die Fans jedenfalls drücken ihrem Liebling alle Daumen und fänden ihre Ekat auch ohne Muttermal wunderschön. “Ich wünsche dir gute Besserung. Und auf das alles gut wird”, “Du strahlst immer noch wie die Sonne!”, “Alles Gute und gute Besserung” und “Alles Liebe und du schaust immer gut aus”, ist in den Kommentaren zu lesen.

Lesen Sie auch:Keine Abschiebung! “Let’s Dance”-Tänzerin bekommt neuen RTL-Job

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/news.de

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel