Elsa-blond: GZSZ-Star Eva Mona Rodekirchen hat neue Frisur

Diese Typveränderung kommt pünktlich zu den heißen Temperaturen! Seit 2010 steht Eva Mona Rodekirchen (44) für GZSZ vor der Kamera und ist damit schon sage und schreibe fast zehn Jahre lang Teil der Set-Crew – dabei sieht sie fast noch genauso aus wie zu ihrer Anfängen. Nach all den Jahren wagte die Schauspielerin jetzt ein optisches Makeover und trennte sich nicht nur von ihrer langen Mähne, sondern auch von ihrer alten Haarfarbe.

“Ich habe mir als Eva eine neue Frisur gewünscht – nach 700.000 Jahren”, erzählt die Maren-Darstellerin im Interview mit RTL. Doch mit einem neuen, pfiffigen Haarschnitt war es noch nicht getan: Eva trägt ihre ohnehin schon blonden Haare nun noch heller und setzt auf einen etwas kühleren Farbton, der an die Haarfarbe von Eiskönigin Elsa aus dem Film “Frozen” erinnert. “Ich fühle mich auf jeden Fall total wohl. Es ist wirklich mal etwas anderes, aber ja, damit müsst ihr jetzt mit klarkommen”, wendet sich Eva abschließend an die Zuschauer.

Acht Stunden lang saß die 44-Jährige auf dem Friseurstuhl – und der Aufwand hat sich definitiv gelohnt. Auf der offiziellen GZSZInstagram-Seite feiern die User Evas neuen Look und auch ihre Kollegen sind hellauf begeistert. “Flott, keck, auch ein bisschen kess”, hält zum Beispiel Thomas Drechsel (33) unter einem aktuellen Bild von Eva fest. Und auch Maria Wedig (36) ist ganz aus dem Häuschen: “Ich raste so darauf aus.”


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel