Er besuchte heimlich ein Impfzentrum

Hollywood-Superstar Tom Cruise (58) hat heimlich ein Impfzentrum in London besucht. Das berichtet die britische Boulevard-Zeitung "The Sun". Er wollte sich dort demnach bei den Mitarbeitern des Gesundheitswesens für ihren Einsatz bedanken. Ein Insider berichtete, dass die Helfer und Ärzte vor Ort sehr überrascht von dem Besuch gewesen seien. Cruise wollte sein Kommen unbedingt geheim halten, damit nicht der Eindruck entstehe, er mache dies nur für positive Schlagzeilen. Cruise hatte kurz zuvor in Großbritannien die Dreharbeiten zu seinem neuen Film "Mission Impossible 7" beendet.

Die Arbeit von Cruise wurde durch die Corona-Pandemie schwer beeinträchtigt. Die Drehs zum neuesten Teil der Action-Reihe in Italien mussten mehrfach unterbrochen werden. Erstmals wurde seine Arbeit im Mai 2020 gestoppt, dann immer wieder verschoben. Dennoch soll der siebte Teil der Reihe noch im November 2021 in die Kinos kommen.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel