Er trifft Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier

Anlass für den Auftritt des jungen Royals sind die Feierlichkeiten zum 100. Jahrestag der Grenzfestlegung zwischen Deutschland und Dänemark. Das Event sollte schon 2020 stattfinden, musste wegen Corona allerdings verschoben werden. 

Für Prinz Christian wird es ernst

Prinz Christian, 15, wird mit seiner Großmutter Königin Margrethe, 81, und seinem Vater Prinz Frederik, 53, am Morgen des 13. Juni in einer Kutsche über die alte Grenze bei Frederikshöj fahren, um an das Ereignis vom 10. Juli 1920 zu erinnern. Damals ritt König Christian X. (im Amt von 1912 bis 1947) auf einem weißen Pferd und begleitet von seinen beiden Söhnen Kronprinz Frederik und Prinz Knud über die Grenze hinein in das zurückgewonnene Land.




Prinz Christian Neue Familienporträts der dänischen Royals

Nach der Kutschfahrt werden die Königin, Prinz Frederik und Prinz Christian an einem festlichen Gottesdienst im Dom zu Haderslev teilnehmen und dort auf Deutschlands Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier, 65, und seine Ehefrau Elke Büdenbender, 59 treffen. Um dem Event noch mehr Bedeutung zu verleihen, reist auch Dänemarks Staatsministerin Mette Frederiksen, 43, mit Ehemann Bo Tengberg, 56, an.

Den Rest des Tages bestreitet Königin Margrethe – laut Ankündigung des Hofes – alleine. Unter anderem besucht sie zwei Museen und gibt am Abend einen Empfang und ein Dinner auf der königlichen Jacht Dannebrog. Auch hier ist Frank-Walter Steinmeier mit seiner Frau eingeladen.




Prinzessin Victoria Diese Preisverleihung ist etwas ganz besonders für sie

Es ist der bisher wichtigste Royal-Termin des jungen Prinzen 

Für Christian ist das Zusammentreffen mit den Politikern der bisher bedeutungsvollste Auftritt. Das Bild der drei Generationen im dänischen Königshaus wird zweifellos in die Geschichtsbücher eingehen. Es ist ein Zeichen dafür, dass für den Teenager langsam die Einführung in sein späteres Amt beginnt. Zunächst einmal steht aber die Schule im Fokus: Nach dem Sommer wird Prinz Christian das Herlufsholm Gymnasium in Naestved besuchen und dort als Internatsschüler eingeschrieben sein, wie der Hof im April bekannt gab.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel