Erste Periode seit einem Jahr: Yeliz Koc verliert viel Blut

Yeliz Koc (28) ist besorgt! Die Influencerin hatte in den vergangenen Monaten immer wieder mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. Während ihrer Schwangerschaft litt sie unter extremer Übelkeit. Nach der Geburt ihrer kleinen Tochter Snow Elanie plagten sie unter anderem Hals- und Ohrenschmerzen. Auch jetzt geht es Yeliz nicht sonderlich besser – dieses Mal liegt ihren Beschwerden aber ein Denkfehler zugrunde: Sie verliert deshalb enorm viel Blut!

In ihrer Instagram-Story verriet die 28-Jährige, dass sie wegen der Schwangerschaft und des Verhütungsrings, den sie danach trug, rund ein Jahr lang nicht mehr ihre Periode hatte. Vor zwei Tagen habe sie den Ring entfernt, sodass sie wusste, dass sie ihre Regelblutung bald wieder bekommen würde. Da Yeliz zu diesem Zeitpunkt auch Kopfschmerzen bekam, habe sie eine Tablette genommen – was ihr später zum Verhängnis wurde: „Wenn ich aufstehe, das ist einfach wie Wasser. Ich habe so viel Blut verloren. Wie doof… Man soll ja keine Aspirin nehmen, weil das ja das Blut verdünnt, wenn man seine Tage hat.“ Sie habe einfach nicht nachgedacht. „Ich blute, als wäre ich abgestochen worden, also wirklich ganz, ganz, ganz, ganz schlimm“, verdeutlichte sie.

Die ehemalige Bachelor-Kandidatin versucht nun, sich ein bisschen auszuruhen: „Nicht, dass ich hier noch Kreislauf kriege und umkippe, weil ich so viel Blut verliere.“ Das Ganze dürfte auch so schon schlimm genug für sein – zumal sie gerade eigentlich im Urlaub ist.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel