Eva Benetatou: Sie packt aus! So ist das Verhältnis zu Chris

Fragerunde auf Instagram

Seit der Geburt ihres Sohnes fragen sich die Fans: Wie ist das Verhältnis zwischen Eva Benetatou und Chris Broy?

In einer Fragerunde auf Instagram beantwortet Eva alles rund um ihren Babyalltag.

Im April 2021 gaben Eva Benetatou und Chris Broy ihre Trennung bekannt.

Eva Benetatou, 29, und Chris Broy, 32, haben sich in den letzten Wochen eine echte Schlammschlacht rund um ihre Trennung geliefert. Nun erzählt die Neu-Mama, wie das Verhältnis zwischen ihnen ist.

Eva Benetatou: So ist ihr Verhältnis zu Chris Broy

Seit ihrer Trennung im April sorgen Eva Benetatou und Chris Broy regelmäßig für Schlagzeilen. Trotz Schwangerschaft, Verlobung und Auswanderungsplänen konnten sie die Beziehung nicht aufrecht halten. Ein Grund für die Trennung soll auch Jenefer Riili gewesen sein, die während der Dreharbeiten von „Kampf der Realitystars“ ein enges Verhältnis zu Chris aufgebaut hat.

Sowohl Chris Broy als auch Jenefer Riili dementierten diese Gerüchte zwar immer wieder, doch abreißen wollte der Hate gegen die beiden für ihre vermeintlich heimliche Beziehung trotzdem nicht so richtig. Allerdings wurde Jenefer ebenfalls ein Verhältnis zu Ex-Bachelor Andrej Mangold sowie zu Pietro Lombardi angedichtet.

In einer Fragerunde auf Instagram beantwortet Neu-Mama Eva nun, wie das Verhältnis zu dem Vater ihres kleinen Sohnes sei. Die Mehrheit ihrer Fans geht wohl davon aus, dass Chris gar kein Bezug zu seinem Kind hat und die Eltern im Streit sind. Das stellt die 29-Jährige jetzt jedoch klar:

Wir haben ein neutrales Verhältnis. Wir sind Eltern und das respektiere ich, das respektiert er und wir geben unser Bestes als Eltern. Für mich habe ich die Vergangenheit hinter mir gelassen und schau nach vorn.

 

Auf die Frage ob Chris seinen Sohn überhaupt sehen darf antwortet die ehemalige „Bachelor“-Kandidatin:

Natürlich darf Chris seinen Sohn sehen. Das habe ich ihm noch nie verboten! Und er sieht ihn auch regelmäßig.

 

Mehr zu Eva Benetatou liest Du hier:

  • Eva Benetatou: Neuer Eklat wegen Jenefer Riili

  • Andrej Mangold: Pikante Enthüllung über Eva Benetatou

  • Eva Benetatou: Klare Worte in Richtung Yeliz!

 

Eva Benetatou: So meistert sie ihren Alltag

Ebenfalls gibt Eva ihren Fans einen Einblick in ihren Tagesablauf als alleinerziehende Mutter. Ihre eigene Mama und ihre Freunde unterstützen sie, wo wie nur können. Morgens nach dem Aufstehen macht sie sich und ihren Sohn als erstes fertig für einen Spaziergang mit ihrer Hündin. Das große Glück der Mama: Ihr Sohn schläft meist im Kinderwagen ein, sodass sie nach dem Spazieren ein bis zwei Stunden Zeit hat, zuhause etwas zu erledigen. Ab 16 Uhr bekommt sie dann oft Besuch von ihrer eigenen Mama, die ihr unter die Arme greift.

Doch eine Sache möchte sich Eva nicht nehmen lassen. Ihr Sohn schläft noch bei ihr im Bett:

Ich kann mich noch nicht davon trennen, ich möchte es auch nicht. Ich finde es auch ein bisschen zu früh. Er ist jetzt drei Monate und ich meine, er schläft ja auch tagsüber ohne mich und ich gewöhne ihn langsam daran.

 

Das Verhältnis zu Chris ist also scheinbar doch nicht so schlecht, wie viele Fans vermutet haben.

Verwendete Quellen: Instagram

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel