Ex-"Love Island"-Stars: Wollte Produktion Lena loswerden?

Lena Schiwiora suchte in der aktuellen Love Island-Staffel nach der großen Liebe – ihr aufregender Aufenthalt auf der Liebesinsel war allerdings nicht erfolgreich: Am Mittwoch hat die Blondine das beliebte Datingformat nämlich auf eigenen Wunsch verlassen: Sie konnte sich unter den Umständen nicht richtig öffnen. Aber wollte Lena die Liebesinsel tatsächlich verlassen? Nachdem es zunächst schon Gerüchte gab, dass Lena mit Ex Robin Riebling noch nicht abgeschlossen haben könnte, haben jetzt einige Ex-“Love Island”-Stars eine andere Vermutung!

In einem Instagram-Livestream sprachen die ehemaligen Kuppelshowkandidaten Anna Iffländer, Livia Piotrowicz und Nicole über Lenas “Love Island”-Aus – und dabei spekulierten sie, dass die Produktion ihre Finger im Spiel gehabt habe. “Meinst du, dass sie sie bestärkt haben, zu gehen?”, fragte Nicole in die Runde. Anna antwortete daraufhin überzeugt: “Das kann ich mir vorstellen, ja.” Und auch Livia teilt diese Vermutung. “Das glaube ich auch. Lena hat einfach einen viel zu starken Charakter für diese Show gehabt”, betonte sie.

Zudem vermuten die ehemaligen “Love Island”-Girls offenbar auch, dass Lena in den aktuellen Folgen falsch dargestellt wurde. “Ich finde die Show schon von Anfang an irgendwie komisch. Da passen so viele Sachen einfach nicht zusammen”, erklärte Livia ihre Wahrnehmung und fügte später hinzu: “Lena ist sehr selbstbewusst und sie wurde einfach komplett falsch dargestellt.” Zudem erinnere sie die Situation von Lena auch an ihre eigene Zeit in dem TV-Format.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel