Fans fordern: Meghan soll sich selbst in "The Crown" spielen

Würde Herzogin Meghan (39) sich in The Crown etwa selbst verkörpern? Die Netflix-Serie über die britische Königsfamilie sorgt aktuell wieder für eine Menge Schlagzeilen – nicht zuletzt, weil einige Royals nicht ganz so begeistert von der Darstellung ihrer Person sein sollen. Doch könnte diese Thematik in den kommenden Staffeln umgangen werden? Schließlich ist ein Charakter, der in der Zukunft höchstwahrscheinlich in der Produktion vorkommt, selbst aus der Filmbranche: Prinz Harrys (36) Ehefrau Meghan!

Auf Twitter mutmaßen bereits zahlreiche Fans, die ehemalige Suits-Darstellerin könne sich bald selbst in der Serie verkörpern: “Meghan sollte Meghan in ‘The Crown‘ spielen. Das wäre eine Traum-Besetzung!”, erhofft sich ein User. Ein anderer Zuschauer zeigt sich ebenfalls überzeugt, dass das perfekt wäre: “Wie cool wäre es und wie sehr würde sich die königliche Familie in die Hosen machen, wenn Meghan sich selbst spielen würde?”

Die Spekulationen kommen nicht von ungefähr: Erst vor wenigen Monaten hatten die 39-Jährige und ihr Mann Verträge für eine großes Projekt mit Netflix unterschrieben – und gehören somit bereits zur Familie des Streaming-Giganten. Any Harries, Kreativdirektorin der “The Crown”-Produktionsfirma Left Bank, erklärte zudem schon 2018 gegenüber Variety, dass auch ihre Produktion nicht abgeneigt sei: “Meghan kann sich gerne selbst spielen!”


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel