Fernanda Brandao über Zusammenarbeit mit Dieter Bohlen: ‘Es war ungemütlich’

Zusammen mit Patrick Nuo und Dieter Bohlen saß Fernanda Brandao 2011 am Jurypult der RTL-Show DSDS. Damals hat Pietro Lombardi gewonnen. Vor der Kamera ging es dabei stets fröhlich zu. Hinter den Kulissen soll das allerdings anders gewesen sein, wie die Deutsch-Brasilianerin jetzt offenbart.

Fernanda Brandao über Dieter Bohlen: “Der harte Chefjuror ist Schnee von gestern”

“Bohlen hatte viel Macht in der Sendung, er produzierte alle Gewinnersongs und hatte leider nicht viel übrig für zwischenmenschliche Beziehungen”, sagt sie im Gespräch mit “Watson”. Ihre Zeit mit Dieter Bohlen sei nicht einfach für die Sängerin gewesen. “Es war ungemütlich. Dieter hat es mir keinesfalls leicht gemacht.”

von Jörg Carstensen/dpa

Dass Dieter Bohlen zukünftig nicht mehr als Juror für DSDS vor der Kamera stehen wird, findet Fernanda Brandao einen richtigen Schritt von RTL, wie sie weiter erklärt: “Der harte, unantastbare Chefjuror ist Schnee von gestern. Inzwischen sind die Juroren und Jurorinnen Team-Captains, die ihr Können unter Beweis stellen müssen und gemeinsam mit ihren Schützlingen um den Sieg kämpfen.” Klingt nicht danach, als sei sie über das DSDS-Aus des Poptitanen traurig.

Lesen Sie auch

Grund für DSDS-Rauswurf bekannt: Dieter Bohlen will “immer die Wahrheit sagen”

So denken ehemalige DSDS-Jury-Kollegen über Dieter Bohlen

Auch ein weiterer Ex-Jury-Kollege von Dieter Bohlen spricht über negativen Erfahrungen mit dem Produzenten. Heinz Henn, der 2006 und 2007 in der Castingshow dabei war, erklärte im März gegenüber “Bild”: “Dieter behandelt Menschen wie sein Eigentum, das musste irgendwann scheitern. Ihn interessieren nur er selbst und sein Geldbeutel – Dieter ist geizig ohne Ende.”

Ganz anders äußert sich allerdings Thomas Stein. Für ihn war das DSDS-Aus von Dieter Bohlen überraschend. “Dieter ist im persönlichen Bereich ein extrem umgänglicher Kollege und Vertragspartner gewesen und dass Dieter nicht immer der einfachste Mensch ist, ist hinlänglich bekannt. Der Erfolg gab ihm immer recht”, sagte er im Gespräch mit “Watson”. Stein war DSDS-Juror der ersten Stunde und kürte zusammen mit Bohlen, Shona Fraser und Thomas Bug die ersten beiden Superstars Alexander Klaws und Elli Erl.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel