Frauenbild im TV angeprangert: Calvin Kleinen zeigt Einsicht

Calvin Kleinen (30) hat seine Aussagen überdacht. In der aktuellen Folge von Das große Promi-Büßen musste sich der Reality-TV-Star bei der „Runde der Schande“ seinen Fehltritten aus der Vergangenheit stellen: Olivia Jones (52) konfrontierte den ehemaligen Temptation Island-Teilnehmer mit seinem Frauenbild. Die Drag Queen warf ihm vor, Frauen gegenüber respektlos zu sein und sie auf ihr Äußeres zu reduzieren. Während Calvin in der Show sein Verhalten noch versuchte zu rechtfertigen, zeigte er sich nun einsichtig.

„Für mich war das ein enorm wichtiges Gespräch. Ich konnte viel im Nachhinein aus diesem Gespräch mitnehmen – Olivia hat mir da auf jeden Fall auch die Augen geöffnet“, teilte der 30-Jährige nach der Ausstrahlung der Szenen in seiner Instagram-Story mit. Er habe die Zeit genutzt, um über sein Verhalten nachzudenken. „Ich bin heutzutage ganz anderer Meinung, als ich damals der Meinung war, als ich dort in dieser ‚Runde der Schande‘ saß“, beteuerte Calvin.

Der Realitystar sei froh darüber, dass er in der Sendung mit seinem Fehlverhalten konfrontiert wurde – denn so habe er sich weiterentwickeln können. An seine Follower, die wie er damals ein veraltetes Frauenbild haben, richtete Calvin daher eine Ansage: „Überdenkt eure Meinung noch mal. Ich konnte es auch, ich habe es auch geschafft. Ihr könnt das auch!“


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel