Fünf Monate nach Geburt: Sarafina Wollny vermisst Babybauch

Erinnerung an alte Zeiten! Im Frühjahr kamen ihre Zwillinge Emory und Casey zur Welt. Seitdem genießt Sarafina Wollny (26) ihr Leben als Mutter und zeigt sich sichtlich erleichtert darüber, dass es ihren Babys trotz der frühen Geburt offenbar sehr gut geht. Die Zwillinge mussten zehn Wochen vor dem errechneten Datum per Notkaiserschnitt geholt werden. Jetzt schwelgte Sarafina in Erinnerungen und teilte ein Throwback-Foto von ihrem Babybauch kurz vor der Geburt.

„Immer noch total komisch, dass es sieben Tage später alles so schnell ging“, schrieb Sarafina zu dem Schnappschuss in ihrer Story auf Instagram. Darauf präsentiert sie stolz ihren großen runden Bauch. Die Aufnahme stammt vom 11. Mai – eine Woche später wurden ihre Babys auf die Welt geholt. „Und obwohl ich zum Ende hin so Schmerzen und Komplikationen hatte – ich habe diese Schwangerschaft so genossen und meinen Babybauch so geliebt“, schwärmte die 26-Jährige weiter.

Kurz nach der Geburt waren sie und ihr Mann Peter (28) in großer Sorge um ihre Söhne. Besonders um die Gesundheit von Casey stand es zeitweise sehr schlecht. Er musste nicht nur beatmet werden, sondern erlitt darüber hinaus auch Hirnblutungen und einen Leistenbruch. Mittlerweile geht es ihm aber wieder gut und entwickelt sich genauso prächtig wie sein Bruder.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel