Für Diana-Memorial: Begleitet Meghan Harry nach England?

Reisen die Sussexes etwa schon bald wieder gemeinsam? Am 1. Juli dürfen sich die Briten mal wieder über royalen Besuch aus Amerika freuen: Für die Enthüllung eines Denkmals zu Ehren seiner Mutter, Prinzessin Diana (✝36), wird Prinz Harry (36) nach London reisen. Trotz aller Konflikte mit der Königsfamilie wird der 36-Jährige das Event an der Seite seines Bruders William (38) begehen. Doch wird der Rotschopf bei dem schweren Besuch auch von seiner Ehefrau, Herzogin Meghan (39), unterstützt?

Darüber spekulierten zuletzt mehrere internationale Medien – etwa auch Radar Online. Ein Insider erklärte gegenüber dem Magazin: “Meghan weiß, wie schwer es für Harry war, alleine an der Beerdigung seines Großvaters teilzunehmen, und sie möchte nicht, dass das noch einmal passiert!” Auch die Queen (95) wünsche sich insgeheim, ihre Enkel während der Veranstaltung in Begleitung ihrer Frauen zu sehen.

Doch bei den Berichten scheint es sich lediglich um Gerüchte gehandelt zu haben: Denn gegenüber Daily Mirror dementierte ein Bekannter des Paars nun die Schlagzeilen. “Meghan wird nicht reisen. Sie hat gerade ein Baby bekommen und Harry wird alleine fliegen!”, versicherte die Quelle.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel